Französischer Apfelkuchen

Mhmmm wie das duftet! Ein Französischer Apfelkuchen frisch aus dem Ofen! Ihr wisst ja, Frankreich und ich haben eine besondere Beziehung. Und um mich regelmäßig wieder nach Frankreich zaubern zu können, backe ich einfach diesen herrlichen Apfelkuchen!

Nach der Arbeit ging’s ins Café

Dieses Rezept ist sozusagen eine Hommage an unseren liebsten „Tarte aux pommes Streusel“ den wir so oft in einem kleinen Straßencafé in Strasbourg gegessen haben. Dazu eine große Tasse Café au Lait und der Tag war gerettet. Und auch heute liebe ich den Kuchen vor allem nach langen Arbeitstagen.

„Savoir vivre“ – die Kunst das Leben zu genießen!

Das Leben zu genießen ist in Frankreich recht einfach. Denn gerade die französische Küche ist berühmt für die vielen Leckereien! Ich hab auch schon einige Rezepte aus Frankreich hier auf meinem Blog. Da wäre das Cassoulet mit Huhn aus meiner Anfangszeit als Bloggerin. Oder das Boeuf Bourguignon mit Haselnussspätzle, das ihr unbedingt mal probieren solltet.

Auch Flammkuchen hab ich im Angebot: Was sagt ihr zu Flammkuchen mit Speck oder zur süßen Variante mit Marillen?

Und für die süße Versuchung hätt ich diese unglaublich gute Zwetschken-Mandel-Clafoutis für euch!

Aber jetzt wird erstmal dieser französische Apfelkuchen gebacken. Ich bin schon gespannt, ob er auch auch so gut schmeckt!

Ihr habt das Rezept ausprobiert?
Dann teilt doch eure Bilder auf Facebook oder Instagram mit mir. Verwendet dafür den Hashtag #cookiteasy oder markiert mich in euren Stories. Ich freue mich schon auf köstliche Bilder!

Bon Appétit ihr Lieben!

Französischer Apfelkuchen

Französischer Apfeölkuchen

So schmeckt Frankreich! Probiert diesen herrlichen französischen Apfelkuchen und überzeugt euch selbst!
keine Bewertung aktuell
Vorbereitungszeit 30 Min.
Backzeit 45 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 15 Min.
Gericht Französicher Apfelkuchen
Land & Region Frankreich
Portionen 1 Kuchen

Zutaten
  

Teig

  • 250 g Mehl
  • 125 g kalte Butter
  • 125 g Staubzucker
  • 1 Ei
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • Prise Salz

Füllung

  • 1 kg Äpfel süß-säuerliche Sorte
  • 250 g Topfen
  • 125 g Sauerrahm
  • 1 Ei
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • Saft und Abrieb einer halben BIO Zitrone

Anleitungen
 

  • Backrohr auf 180 Grad Heißluft vorheizen.
    Für den Teig alle Zutaten mit den Händen verkneten, eine Kugel formen, in Frischhaltefolie packen und in den Kühlschrank legen.
    Topfen, Sauerrahm, Ei, Vanillezucker sowie den Abrieb einer halben Zitrone verrühren und ebenfalls kühl stellen.
    Äpfel schälen und fein blättrig schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und gut durchmischen.
    Nun den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und mit 2/3 des Teiges die Kuchenform auskleiden.
    Die Creme auf dem Kuchenboden und die Apfelscheiben auf die Creme verteilen. Aus dem restlichen Teig Streusel/kleine Kügelchen formen und die Apfelscheiben damit „zudecken“.
    Für 45-50 Minuten, bei 180 Grad Heißluft, backen und danach gut auskühlen lassen.
Keyword Französischer Apfelkuchen
Rezept ausprobiert?Lass mich wissen wie es geschmeckt hat!