Bauerneintopf

Wenn die Tage kürzer und kälter werden darf es bei uns gut und gerne ein wärmender Bauerneintopf sein!

Alles kann, nichts muss!

In meinen Bauerneintopf kommt neben Bio-Rinderfaschiertem jegliches Kühlschrank- oder Kellergemüse. Paprika, Zucchini, Karotten, Kürbis der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Nur eines darf nie fehlen, Kartoffeln :). Kartoffeln machen nicht nur satt sondern liefern auch eine Menge Nährstoffe!

Tolle Knolle!

Kartoffeln zählen seit Jahrhunderten zu den beliebtesten Sattmachern. In der tollen Knolle stecken außerdem viele Nährstoffe sowie Vitamin C und B. Kartoffeln enthalten unter anderem Antioxidantien, welche unsere Zellen vor freien Radikalen schützen. Zudem sind Kartoffeln glutenfrei und bei Kindern sehr beliebt. Hat du übrigens gewusst dass Kartoffeln neben Tomaten oder Auberginen zu den Nachtschattengewächsen zählen?

Alles aus einem Topf!

Für dieses Familiengericht braucht man nur einen Topf und obendrein kocht sich der Bauerneintopf quasi von alleine :). Während der Eintopf langsam vor sich hinköchelt nutze ich die Zeit um gemütlich den Tisch decken.

Für noch mehr Geschmack: Meine cookiteasy Gewürzlinie!

3 Gewürze und sooo viele Möglichkeiten

Gemeinsam mit der Mühlviertler Gewürzmanufaktur aus dem schönen Norden von Oberösterreich habe ich an den perfekten Gewürzen getüftelt. Mit einem Ziel: sie sollten im Alltag schnell einsatzbereit sein und für die unterschiedlichsten Gerichte verwendet werden können. So habe ich die Sorten „Pizza & Pasta“, „Gemüse & Salat“ und „Eintöpfe & Saucen“ als Gewürzset entwickelt – damit kannst du eine Vielzahl an Rezepten mit der Extraportion an Würze verfeinern.

Jetzt rate welches Gewürz in meinem Bauerneintopf nie fehlen darf?

Eintöpfe und Saucen: WOHLIGE WÄRME

Du kochst auch gerne Eintöpfe und kreierst die besten Saucen für dich und deine Liebsten? Mit meiner Gewürzmischung Eintöpfe & Saucen gelingen dir herzerwärmende Mahlzeiten.

Mein Tipp: Bei der Kreation dieses Gewürzes hab ich an Chili con Carne, Reisfleisch und Kartoffel-Kürbis-Linsengulasch gedacht! Denn zu diesen und vielen weiteren Rezepten aus meiner Sammlung passt dieses Gewürz ideal. Klick einfach auf die Links und du landest direkt beim Rezept!

Mit meinem “Eintöpfe & Saucen”-Gewürz kannst du auch im Handumdrehen Gulasch, Schweinsbraten oder Moussaka verfeinern.

cookiteasy Gewürz

Nun haben wir genug geplaudert, schließlich sind wir alle hungrig und haben Lust auf einen deftigen Bauerneintopf oder? 🙂

Bauerneintopf

Rezept für die ganze Familie. Sättigender und gesunder Bauerneintopf für eine wohlig warmes Bauchgefühl. Gutes Gelingen!
keine Bewertung aktuell
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Gericht Hauptgericht, Hauptspeise pikant
Portionen 4 Portionen

Equipment

  • Messer, Brett, Gemüseschäler, Topf

Zutaten
  

  • 600 g Kartoffeln
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 1 Stk Zwiebel
  • 2 Stk Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 500 g Rinderfaschiertes
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL cookiteasy Gewürzmischung Eintöpfe & Saucen
  • 1 TL Zucker
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Sojasauce
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 400 ml Gemüsesuppe opt. Rindssuppe

Anleitungen
 

  • Kartoffeln, Paprika und Zucchini ggf. schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
    Zwiebel sowie Knoblauch abziehen und fein hacken.
    Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und das Rinderfaschierte scharf anbraten. Zwiebel und Knoblauch zugeben und 4-5 Minuten unter ständigem Rühren mitbraten.
    Tomatenmark und Gewürze in den Topf geben und 2-3 Minuten weiterrösten.
    Mit Sojasauce ablöschen und mit den passierten Tomaten sowie der Gemüsesuppe aufgießen.
    Kartoffeln zugeben und zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen.
    Das restliche Gemüse zum Eintopf geben und 15 Minuten weitergaren.
     Den Eintopf vor dem Servieren nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Keyword Bauerneintopf, Eintopf, Eintöpfe
Rezept ausprobiert?Lass mich wissen wie es geschmeckt hat!