Muschelnnudeln mit Spinat und Frischkäse

Gefüllte Muschelnudeln mit Spinat und Frischkäse – Werbung und ist in Zusammenarbeit mit Pomìto entstanden.

Urlaubsgefühle am Speiseplan!

Hände hoch wer verbindet ein Gericht oder gutes Essen mit Urlaub? Wenn ich diese gefüllten Muschelnudeln mit Spinat und Frischkäse zubereite, sitze ich gedanklich in 0,NIX in bella Italia in einem kleinen netten Restaurant und genieße die letzten Sonnenstrahlen.

So schmeckt Italien!

Damit ich Italien nicht nur fühle sondern auch schmecke verwende ich für die Zubereitung der Tomatensauce herrliche fruchtige passierte BIO Tomaten von Pomìto und für den Geschmack sorgen feine Tomatenstücke mit Basilikum. Bei Pomìto werden die Tomaten geerntet wenn sie reif sind und zaubern so 100% Tomatengeschmack in eure Gerichte.

Pasta für die ganze Familie

Bei den gefüllten Muschelnudeln mit Spinat und Frischkäse kommen jedoch nicht nur Urlaubs- sondern auch Glücksgefühle auf. Denn dieses Gericht ist nicht nur super einfach und schnell zubereitet sondern schmeckt auch der ganzen Familie.

Buon Appetito ihr Lieben und lasst mich gerne wissen wohin euch diese kulinarische Reise bringt?

4 Personen, 45 Minuten, sehr einfach

On Top:

  • frisch geriebenen Parmesan

Muschelnudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen, abseihen und beiseitestellen.

Zwiebeln und Knoblauch abziehen und klein würfeln.

1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Hälfte der gewürfelten Zwiebeln sowie Knoblauchzehen darin anrösten.

Tomatenmark zugeben und für 1-2 Minuten weiterrösten. Mit Pomìto passierten BIO Tomaten ablöschen und mit den Tomatenstücken aufgießen.

Oregano zugeben und auf kleiner Flamme ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Nun den Spinat waschen, gut abtropfen lassen, gegebenenfalls in der Salatschleuder trockenschleudern und anschließend grob hacken.

Öl in einer Pfanne erhitzen, die restlichen Zwiebel- und Knoblauchwürfel goldbraun anrösten.

Den Spinat portionsweise in die Pfanne geben und unter ständigem Rühren braten bis er zusammenfällt.

Frischkäse in die Pfanne geben und auf kleiner Flamme schmelzen lassen.

Die Spinatmasse etwas abkühlen lassen.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Tomatensauce in eine ofenfeste Auflaufform Form füllen, die vorgekochten Nudeln mit der Spinat-Frischkäse-Masse füllen und in die Auflaufform schichten.

Auflaufform abdecken und für ca. 25 Minuten im Backofen backen.

Vor dem Servieren mit frischem Parmesan bestreuen.