Vegetarische Cassoulet

Diese vegetarische Cassoulet mit Schmorkarotten ist im Handumdrehen fertig und eine wahre Gaumenfreude.

Wer oder was ist eine Cassoulet?

Eine Cassoulet ist ein Eintopf aus dem Süden Frankreichs, genauer aus der Region Languedoc.  Klassisch wird dieses Gericht mit Bohnen, Speck, Wurst und Schweinefleisch zubereitet. Je nach Region variieren aber auch in Frankreich die Zutaten. Gänse- oder Hühnerfleisch, Lammfleisch aber auch Fisch oder Meeresfrüchte sind beliebte Cassoulet Einlagen. Auch wir finden den traditionellen Eintopf köstlich, dennoch versuchen wir seit geraumer Zeit unseren Fleischkonsum zu reduzieren. So entstand auch diese vegetarische Variante mit Kürbis, Schmorkarotten und zweierlei Bohnen.

Der Name des Eintopfs leitet sich von den zum Kochen verwendeten Keramikformen ab – die Cassole. Sie wird in der Nähe von Castelnaudary noch bis heute in Handarbeit gefertigt und ist der Namensgeber des Gerichts. Ich verwende allerdings einen gusseisernen Bräter für die Zubereitung und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis!

In der Hauptrolle: „Weiße Bohnen“

Ein fester Bestandteil sind dieses traditionellen Eintopfs sind auf alle Fälle weiße Bohnen und jede Menge Geschmack und Aromen. Während die Fleisch- und Gemüseinlagen variieren sind die weißen Bohnen der wahre Star in diesem Gericht. Die Originalsorte harigot lingot de Castelnaudary wird in natürlich in Frankreich angebaut, ihr müsst aber nicht extra nach Frankreich reisen, um eine authentische Cassoulet zu servieren. Wobei Frankreich immer eine Reise wert ist.

Slow cooking oder Fast Food?

Klassisch wird eine Cassoulet langsam, ähnlich wie Gulasch, geschmort, damit die getrockneten Bohnen und das Fleisch langsam garen und sich die Aromen im Eintopf entfalten könne. Wer vor gegarte Bohnen verwendet und das Fleisch durch Gemüse ersetzt kann sich bereits nach 45 Minuten an dem Eintopf erfreuen. Frische Kräuter und passierte Bio-Tomaten mit Knoblauch sowie Paprika und Chili von Pomíto sorgen einmal für jede Menge Geschmack und auch für die richtige Konsistenz.

Von Frankreich weiter nach Italien!

Au revoir Frankreich – Benvenuti Italien! Wenn das gute liegt, so nah und man aus dem vollen schöpfen kann. Gut zwischen Languedoc und Parma liegen sicherlich ein paar Kilometer, doch die Fahrt an der Küstenstraße lässt sich allemal aushalten. Warum wir diese Reise antreten? Weil ich für mein Cassoulet ausschließlich Tomaten Produkte von Pomìto verwende und die Tomaten dafür auf über 7000ha im Norden von Parma reifen.

Ein bisschen was zur Geschichte!

Pomíto wurde bereits 1982 in der Provinz Parma gegründet und steht bis heute für kurze Lieferketten, italienischen Charakter, Nachvollziehbarkeit der Tomaten sowie die Nachhaltigkeit der Produktions- und Verarbeitungsprozessen. Mehr als 370 landwirtschaftliche Betriebe liefern die Tomaten für die herrliche Produktvielfalt von Pomìto. Durchschnittlich legen die Tomaten nur 50km bis zu den Verarbeitungsbetrieben zurück.

Die Neuen…

Bio-Produkte von Pomìto werden bereits wenige Stunden nach der Ernte verarbeitet. Jeder Schritt der Lieferung, vom Samen bis zum Endprodukt wird kontrolliert.

Neben den klassischen Pomìto Bio passierten Tomaten, findet ihr auch mit Paprika & Chili, Knoblauch oder Zwiebel verfeinerte passierte Tomaten.

100% italienische Tomaten treffen auf einen neu interpretieren Klassiker aus Frankreich – was könnte es Köstlicheres geben? Genau eine vegetarische Cassoulet in der sich alles vereint!

Buon Appetito!

Vegetarische Cassoulet

Vegetarischer Eintopf mit fruchtigen Tomaten, Bohnen, Kürbis und Schmorkarotten! Dazu schmeckt ein knuspriges Baguette oder Reis.
keine Bewertung aktuell
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Eintopf, Hauptgericht, Hauptspeise, Hauptspeise pikant, vegetarisches Hauptgericht
Land & Region Frankreich, Italien
Portionen 4 Portionen

Equipment

  • ofenfeste Form

Zutaten
  

Vegetarische Cassoulet mit Schmorkarotten

Anleitungen
 

  • Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
    Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in Olivenöl anbraten.
    In der Zwischenzeit den Kürbis schälen und klein würfeln.
    Kürbiswürfel und Tomatenmark in die ofenfeste Form geben. Mit passierten Tomaten aufgießen und kräftig durchrühren.
    Thymianstiele abzupfen und in die Sauce geben.
    Weiße Riesebohnen und Kidneybohnen absehen abspüle und in die Cassoulet geben.
    Mit Salz und Pfeffer würzen und alles vermengen.
    Karotten ggf. schälen und der Länge nach halbieren oder vierteln, je nach Größe der Karotten.
    Großzügig mit Olivenöl beträufeln und bei 200 Grad für 30-40 Minuten schmoren.
    Mit einem knusprigen Baguette oder Reis genießen.
Keyword Cassoulet, Cassoulet mit Gemüse, Eintopf, vegetarische Cassoulet
Rezept ausprobiert?Lass mich wissen wie es geschmeckt hat!

Kennst du bereits die Produktvielfalt von Pomìto? Nein? Dann schau gleich mal auf der Website vorbei und lass dich inspirieren. Obendrein findest du viele weitere Rezepte von mir auf der Pomìto Website.

Dieser Beitrag enthält Werbung und ist in Zusammenarbeit mit Pomìto entstanden.