Gefüllte Paprika mit Dinkelreis

Vegetarisch gefüllte Paprika mit Dinkelreis in einer fruchtigen Tomatensauce lassen unsere Herzen höher schlagen. Wir füllen unsere Spitzpaprika mit Dinkelreis, Kräutern und Feta Käse und zaubern so eine gesunde Portion Soulfood für die ganze Familie.

Wer hat´s erfunden?

Das Rezept für gefüllte Paprika stammt ursprünglich aus dem Nahen Osten und Osteuropa. Mittlerweile sind sie in vielen Ländern dieser Welt ein fixer Bestandteil der Küche. Ob in Rumänien, Italien, der Türkei, in den USA dieses herrliche Schmorgericht schmeckt einfach allen.

Die Füllung macht´s!

Andere Länder, andere Rezepte! Die Liste der Füllungen ist nahezu unendlich lange. So werden sie in einigen Ländern mit Hackfleisch und Reis gefüllt, anderswo mit Krabben und auch vegetarische Füllungen mit CousCous, Hirse, Reis und Co sind absoluter Trend.

Spitzpaprika oder „normale“ Paprika?

Worin liegt eigentlich der Unterschied? Ein offensichtliches Merkmal ist die Form. „Normale“ Paprika sind kastenförmig und eignen sich daher perfekt zum Füllen. Spitzpaprika sind hingegen länger und spitzer in der Form. Sie sind geschmacklich vollmundiger, etwas süßer und durch die dünne Schale bekömmlicher als ihr anderen Paprikaverwandten. Auch Kinder und Gemüsemuffel greifen hier beherzt zu. Spitzpaprika sind in der kalten Jahreszeit eine willkommene Alternative zu typischem Wintergemüse. Außerdem eignen sie sich auch wunderbar zum Einlegen, für frische Salate oder für viele andere Gerichte.

Geschmort, gebraten oder gebacken?

 Ja wie denn nun? Ich glaube ich habe tatsächlich bereits alles probiert. Mit Käse überbackene gefüllte Paprika, ein Gedicht aber sehr mächtig. Gebraten in der Pfanne mit einer (vorgegarten) Füllung, ebenfalls ein Gaumenschmaus, mir aber zu trocken.

Kommen wir zu meiner Lieblingsvariante gefüllte Paprika mit Dinkelreis im Ofen geschmort in einer fruchtigen Tomatensauce. Für meine Tomatensauce verwende ich nur bestes Tomatenfruchtfleisch feine Stückchen und passierte Tomaten von Pomìto natürlich! Wer es gerne etwas italienischer möchte, kann gerne auch Pomìto Tomatenfruchtfleisch feine Stückchen mit Basilikumverwenden.

So oder so, dieses Rezept ist ein Gedicht!

Lasst euch die gefüllten Paprika mit Dinkelreis schmecken und verratet mir bei Gelegenheit, womit ihr eure Paprika füllt.

Gefüllte Paprika mit Dinkelreis

Gefüllte Paprika mit Dinkelreis und einer fruchtigen Tomatensauce
keine Bewertung aktuell
Zubereitungszeit 50 Min.
Gericht Abendessen, Hauptgericht, Hauptspeise, Hauptspeise pikant, Mittagessen, vegetarische Küche
Portionen 4 Portionen

Equipment

  • ofenfeste Form

Zutaten
  

Gefüllte Paprika mit Dinkelreis

  • 8 Stk rote Spitzpaprikaschoten
  • 100 g Feta-Käse
  • 4 EL gehackte Cashewnüsse

Füllung

Tomatensauce

Anleitungen
 

  • Für die Füllung, Zwiebel sowie Knoblauch abziehen und fein hacken.
    Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch goldbraun rösten.
    Dinkelreis zugeben und für einige Minuten, unter ständigem Rühren, mitbraten.
    Tomatenmark und Tomatenfruchtfleisch feine Stückchen einrühren.
    Thymian zugeben und mit Gemüsesuppe aufgießen. Auf kleiner Flamme für ca. 20 Minuten köcheln lassen.
    Für die Sauce Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und in etwas Olivenöl anrösten.
    Mit passierten Tomaten und Tomatenfruchtfleisch feine Stückchen aufgießen, eine Prise Muskatnuss zugeben und auf kleiner Flamme 15-20 Minuten köcheln lassen.
    In der Zwischenzeit die Spitzpaprika der Länge nach auf, aber nicht durchschneiden. Kerngehäuse und feine weiße Häute entfernen.
    Den Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen.
    Die Sauce in eine ofenfeste Form geben.
    Spitzpaprika mit je 3-4 Esslöffel Tomaten-Dinkelreis füllen und in die Sauce legen.
    Zugedeckt im Backofen für ca. 30 Minuten schmoren. 
    Den Deckel von der Form nehmen, mit Feta-Käse bestreuen und für weitere 5-10 Minuten bei 200 Grad überbacken.
    Cashewnüsse grob hacken.
    Die gefüllten Paprika aus dem Backofen nehmen, mit gehackten Cashewnüssen bestreuen und genießen.
Keyword Gefüllte Paprika, Gefüllte Paprika mit Dinkelreis, vegetarisch gefüllte Paprika
Rezept ausprobiert?Lass mich wissen wie es geschmeckt hat!

Du hast Lust auf weitere Rezepte mit fruchtigen Tomaten von Pomìto? Dann probiere gerne meine Rezepte für Spaghetti Bolognese, einen Süßkartoffel-Linsen-Eintopf oder mein fruchtiges Tomaten-Pastasotto mit geschmorten tadaaaaa Spitzpaprika aus!

Du hast mein Rezept ausprobiert? Dann teile dein Bild gerne auf Instagram mit mir und Pomìto. Verwende dafür die Hastags #cookiteasy und #pomìto. Wir freuen uns darauf!

Dieses Rezept enthält Werbung und ist in Zusammenarbeit mit Pomíto entstanden.