Topfenauflauf mit Apfelmus

Süßes steht bei uns HOCH im Kurs, besonders bei mir und den Minis :). Dinkel Topfenknödel zählen dabei zu den absoluten Favoriten!

Für etwas Abwechslung in der süßen Küche sorgt dieser fluffig fruchtige Topfenauflauf mit Apfelmus. Mit ein paar wenige Zutaten welche, die meisten von euch bestimmt  im Kühl- oder Vorratsschrank haben, zaubern wir ein köstliches Mittagessen. Wobei der Auflauf auch zum Frühstück grandios schmeckt ;). Zugegeben unter der Woche muss das Frühstück in 0,Nix zubereitet sein, aber am Wochenende nehmen wir uns viel Zeit dafür. Da schaff ich dann auch mal einen Topfenauflauf, Waffeln oder den BESTEN Brioche überhaupt :).

Lasst ihn euch schmecken!

4 Personen, 15 Minuten Zubereitungszeit, 40-45 Minuten Backzeit, einfach

  • 750 g Magertopfen
  • 4 EL Apfelmus
  • 4 Eier
  • 120g Zucker
  • 120g Grieß
  • 1/2 Pkg Backpulver
  • 2 EL Butter

Topping:

  • Hand voll gehackte Haselnüsse oder Mandelblättchen
  • 1 Apfel

Backrohr auf 170 Grad Heißluft vorheizen.

Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Dotter in eine große Schüssel geben und mit den restlichen Zutaten cremig rühren. Danach den Eischnee vorsichtig unterheben.

Nun eine ofenfeste Form mit ca. einem Esslöffel Butter einfetten. Die Topfenmasse gleichmäßig verteilen.

Einen Apfel in feine Scheiben schneiden und den Topfenauflauf damit belegen. Zum Abschluss mit gehackten Haselnüssen oder Mandelblättchen toppen.

Für ca. 40 – 50 Minuten backen. ACHTUNG zwischendurch einen Blick in den Ofen werfen, wenn die Oberfläche schnell Farbe nimmt, mit einem geeigneten Deckel oder einem Stück Alufolie für den Rest der Backzeit abdecken.