Schnelles Pfannenbrot
Schnelles Pfannenbrot – Kinderleicht und Mama-freundlich

Kennt ihr das auch? Der Tag ist voll mit Aktivitäten, die Kinder müssen zur Schule oder in den Kindergarten, und mittags stellt sich die große Frage: “Was koche ich denn heute wieder?” Keine Sorge, ich habe wieder ein neues Rezept für euch – Schnelles Pfannenbrot!

(M)ein rettender Held in der Küche, der nicht nur die hungrige Meute begeistert, sondern uns auch im turbulenten Alltag das Leben erleichtern kann.

Hit für Groß und Klein

Wie ihr wisst – Zeit ist oft ein kostbares Gut. Das Pfannenbrot-Rezept ist die Lösung für ein schnelles Mittagessen, das nicht nur köstlich schmeckt, sondern auch super schnell zubereitet ist und eine große Vielfalt mit sich bringt. Ihr könnt es nach Belieben belegen und es wird garantiert zum Hit bei den kleinen und großen Genießern.

So viele Möglichkeiten

Das selbstgemachte Pfannenbrot kann mit pikanten aber auch mit süßen Zutaten belegt werden und bietet unzählige Möglichkeiten.

Weitere herzhafte Varianten sind z.B. ein Belag aus Frischkäse, Avocado und Kresse oder auch Lachs, frischem Schnittlauch und Crème fraîche. Für die süße Variante bestreicht das Pfannenbrot großzügig mit Frischkäse und/oder Marmelade und garniert es mit frischem Obst. Egal für welche Variante ihr euch entscheidet, die Vielfalt an Belägen für Pfannenbrot ist einfach grenzenlos. 

Einfrieren? Na klar!

Ein weiteres Argument für das Pfannenbrot: die Teiglinge und auch das fertig gebackenen Pfannenbrot lassen sich ausgezeichnet einfrieren, um es im Voraus vorzubereiten und dann bei Bedarf aus dem Gefrierschrank zu nehmen.

Mein Tipp: Legt die Teiglinge vor dem Einfrieren – mit Backpapier getrennt – aufeinander, damit sie nicht zusammen kleben beim Einfrieren. Bei Bedarf die Teiglinge auftauen lassen und ab damit in die Pfanne. Habt ihr fertig gebackene Pfannenbrote eingefroren, zunächst bei Raumtemperatur auftauen und anschließend im Backrohr bei etwa 50°C wärmen auf oder auf den Toaster legen.

Mahlzeit und bis bald!

Schnelles Pfannenbrot

Schnelles Pfannenbrot

Selbstgemachtes ruck-zuck-fertig Brot mit herrlich frischem Belag
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gericht Mittagessen, Snack
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 300 g Weizenmehl
  • 170 ml Milch
  • 50 g Butter
  • ½ TL TL Salz
  • 1 TL TL Backpulver
  • 1 EL Pflanzenöl und Öl zum Ausbacken

Topping

  • Frischkäse oder Butter
  • Radieschen
  • Schnittlauch
  • Sprossen
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. In 4 Teile schneiden, zu Kugeln formen und dünn ausrollen.
  • Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Teigfladen von beiden Seiten goldbraun backen.
  • Mit Frischkäse oder Butter bestreichen und mit Radieschen-Scheiben, Schnittlauchröllchen und Sprossen belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Keyword Schnelles Pfannenbrot
Weitere raffinierte Rezepte für schnelles Mittagessen gesucht?

Ofengemüse Bruschetta

Erbsen-Pancakes

Mini-Crêpes für Groß und Klein