Mini-Crêpes für Groß und Klein

Jeden Morgen das gleiche Spiel. Ich stehe in der Küche und überlege, was ich den Minis heute mitgeben könnte. NICHT MIT MIR! 🙂 Ich verrate euch meine “Geheimtipps” und obendrein das Rezept für köstliche Mini-Crepes für Groß und Klein!

Die Jause – Jeden Tag eine Herausforderung

Zwischen “Mama, nicht schon wieder das!” und “Ich hab heute meine Jausenbox leer gefuttert!” liegt oft nicht viel. Meine beiden Kiddies halten mich mit ihren Wünschen für die Kindergartenjause regelmäßig auf Trapp. Aber seit ich die Wünsche der Kleinen Rabauken mit einfließen lasse und die Jause trotzdem bunt und gesund ist, blicke ich immer öfter in zufriedene Kinderaugen. Ob ich einen Tipp für euch habe? Aber sicher doch!

Abwechslung ist Alles!

Im Laufe der Zeit musste ich feststellen, dass die Juniors schnell gelangweilt sind, wenn ich ihnen regelmäßig die selben Sachen einpacke. Also hab ich angefangen, die Jause aufregender zu gestalten. Mal bekommen sie ausgestochene Karotten mit, mal schneide ich die Gurken in Streifen, Scheiben, Würfel usw. Anstatt der üblichen Scheibe Brot, packe ich auch gerne mal Apfelmus-Dinkel-Waffeln vom Frühstück, Cracker oder Knäckebrot ein.

Seid kreativ!

Auch bei uns muss es morgens meistens schnell gehen, schließlich brauchen wir alle unseren wohlverdienten Schlaf. Aber wenn ich in der Früh mal mehr Zeit habe, nutze ich die Zeit, um den Kleinen eine tolle Jause mitzugeben. Schließlich soll es ihnen schmecken und das Auge isst bekanntlich auch mit :).

Mit diesen kleinen Tipps gelingt euch das auch ganz easy:

  • mit Ausstechen Obst, Gemüse, Käse oder Brot in Form bringen
  • bunte Obst und Gemüsespieße
  • eine kleine Botschaft hinterlassen, wenn das Kind schon lesen kann

Ich hab mir vor einiger Zeit einmal eine Liste mit Grundzutaten für die Boxen erstellt. Im Beitrag “Jausenboxen leicht gemacht!” hab ich sie mit euch geteilt. Die Zutaten könnt ihr natürlich nach Belieben wiederholen, abändern oder ergänzen. 😉

Eine gute Jause will geplant sein

Meine Kinder sind mittlerweile alt genug, um in die Planung der Jause mit einbezogen werden zu wollen. Um Diskussion am Morgen aus dem Weg zu gehen, schreiben wir neben unserem wöchentlichen Speiseplan auch einen Jausenplan. Worauf ich sonst noch so achte und was bei uns ganz hoch im Kurs steht, habe ich euch schon Mal verraten. Klickt euch doch bei Gelegenheit in den Beitrag “3 bunte Jausen Ideen für Groß und Klein“. Hier findet ihr außerdem noch drei ganz einfache Jausenboxen, die euch das Leben erleichtern können.

Brot selber backen oder beim Bäcker kaufen?

Für den Bäcker spricht, dass ich keinen Aufwand habe und den Kindern eine große Auswahl geboten wird. Ja auch wir kaufen mehrmals die Woche Brötchen beim Bäcker. Wir backen aber auch ganz oft selber frisch oder backen eingefrorenes auf. Unsere leckeren Jausenbrötchen z.B. sind hier seit Jahren der HIT.

Mini-Crêpes sind der neue Renner!

Seit kurzem gibt es bei uns auch Mini-Crêpes in der Jausenbox. Beide Kinder sind vollauf begeistert und freuen sich sehr, wenn sie ihre Boxen öffnen. Füllen könnte ihr die Crêpes/ Palatschinken natürlich mit allem was das Kinderherz begehrt.

Ich verrate euch heute zwei Rezept-/Füllideen für köstliche Mini-Crepes! Los geht’s!

Für alle die gerne pikant jausnen!

Mini-Crêpes mit Karotten-Topfen

Noch Palatschinken übrig? Dann sind diese Mini-Crêpes mit Karotten-Topfen der perfekte Snack für die Jausenbox!
keine Bewertung aktuell
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht jausenbox
Portionen 5 Crêpes

Zutaten
  

Crêpeteig

  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 2 Eier
  • 220 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • Öl zum Ausbacken

Karotten-Topfen

  • 200 g Magertopfen
  • 2 EL Sauerrahm
  • 2 Karotten
  • 1/2 Apfel
  • 3 EL Schnittlauch fein gehackt
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1-2 EL Suppengrün optional

Anleitungen
 

  • Für den Teig alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und den Teig portionsweise ausbacken. Die fertigen Crêpes beiseitestellen.
    Nun Karotten und Apfel schälen, fein raspeln und mit Zitronensaft beträufeln. Magertopfen, Sauerrahm und Schnittlauchröllchen verrühren, Karotten- sowie Apfelraspel zugeben und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
    Die vorbereiteten Crêpes mit dem Karotten-Topfen füllen und in ca. 3cm breite Röllchen schneiden.
Keyword Jausenbox, Mini-Crêpes, Snack
Rezept ausprobiert?Lass mich wissen wie es geschmeckt hat!
Für alle Naschkatzen!

Fruchtige Himbeer-Joghurt-Crêpes

Auch süße Crêpes dürfen in der Jausenbox nicht fehlen.
keine Bewertung aktuell
Zubereitungszeit 30 Min.
Portionen 5 Crêpes

Zutaten
  

Crêpeteig

  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 2 Eier
  • 220 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt
  • Öl zum Ausbacken

Himbeeren-Joghurt-Creme

  • 200 g Griechischer Joghurt
  • 100 g frische Himbeeren
  • 2 EL Honig

Anleitungen
 

  • Für den Teig alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und den Teig portionsweise ausbacken. Die fertigen Crêpes beiseitestellen.
    Joghurt und Honig verrühren, Himbeeren unterheben und die Crêpes damit füllen.
Rezept ausprobiert?Lass mich wissen wie es geschmeckt hat!