Bröselnudeln mit Kirschkompott
Kartoffelnudeln neu gedacht: in gerösteten Dinkelbrösel geschwenkt und mit fruchtigen Kirschkompott serviert! Voilá hier kommen meine Bröselnudeln mit Kirschkompott!

Ihr liebt die klassischen pikanten Kartoffel-Nudeln aus Oma’s Küche? Super, denn ich hab mir eine neue und süße Kreation mit den leckeren Nudeln ausgedacht: Dieses Mal mache ich die Nudeln aus Grieß und Kartoffeln, schwenke sie in Dinkelbrösel und garniere fruchtiges Kirschkompott dazu! Mein Fazit: sehr schnell und einfach in der Zubereitung und sehr schnell verputzt! Achtung Suchtgefahr! Probiert mal gleiche meine süßen Bröselnudeln mit Kirschkompott!

Mein Tipp: Genial! Diese süßen Nudeln können auch wunderbar in größeren Mengen eingefroren werden. Dazu die Nudeln kurz in heißem Wasser blanchieren, abkühlen lassen und ab damit in die Gefriertruhe! Dann habt ihr immer ein süßes Mittagessen parat, wenn ihr gerade nicht wisst, was an diesem Tag auf dem Tisch kommt!

Weitere Bevorratungs- und geniale Speiseplan-Hacks findet ihr in meinem Blogbeitrag “Gute und günstige Familienküche”!

Viel Spaß und gutes Gelingen dieser leckeren süßen Bröselnudeln mit Kirschkompott!

Bröselnudeln mit Kirschkompott

Bröselnudeln mit Kirschkompott

Die süße Variante der allseits beliebten Kartoffel-Nudeln
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gericht Hauptspeisen Süß, Mittagessen
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Bröselnudeln

  • 300 g Kartoffeln
  • 150 g Mehl
  • 60 g Grieß
  • 1 Ei Gr. M
  • Salz

Brösel-Mischung

  • 50 g Dinkelbrösel
  • 1 EL Zucker
  • 70 g Butter
  • Zimt

Kirschkompott

  • 1 Glas eingelegte Kirschen
  • 1 EL Speisestärke

Anleitungen
 

  • Für die Nudeln die Kartoffeln kochen und noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken. TIPP: Die Kartoffeln müssen nichtgeschält werden, wenn du sie direkt aus dem heißen Wasser durch die Presse drückst.
    Die restlichen Zutaten zu den heißen Kartoffeln geben und mit den Händen zu einem glattenTeig verkneten. Den Teig zu einerRolle formen, abdecken und kurz ruhen lassen.
    In der Zwischenzeit die ein-gelegten Kirschen in einen Topf geben, kurz erwärmen, 1 EsslöffelSpeisestärke hinzufügen und kurz aufkochen lassen.
    Einen Topf mit Salzwasser zumKochen bringen.
    Währenddessen die Butter in einer Pfanne schmelzen. Dinkelbrösel, Zucker und eine Prise Zimt darin langsam anrösten.
    Nun etwas Mehl auf die Arbeitsfläche streuen, ca. 1 cm große Stücke von der Teigrolle abschneiden und mit den Händen Nudeln daraus formen/rollen. Diese dann portionsweise ins Salzwasser geben und kochen lassen, bis die Nudeln oben schwimmen.
    Die Nudeln aus dem Wasser nehmen, in der Brösel Mischung schwenken und mit Kirschkompott servieren.
Keyword Bröselnudeln mit Kirschkompott

Weitere Inspo für süße Hauptspeisen gesucht? Dann hab ich da etwas für euch!

Mohnnudeln

Nougatknödel mit Haselnussbrösel

Spekulatius Topfenknödel mit Apfelmus