Karotten-Mohn-Kranz mit Orange

Kuchen essen bedeutet für mich Familienzeit und genau dafür lieb ich diesen Karotten-Mohn-Kranz mit Orange!

Zeit für die Familie?

Oft sehr selten und bei vielen leider nur Sonntags möglich. Mir ist diese Zeit ganz besonders wichtig und ich versuche so oft wie möglich „alle“ an einen Tisch zu holen. Einfach mal wieder zusammen sitzen und quatschen. Die Woche Revue passieren lassen oder Pläne für die nächste Woche schmieden.

Die Zeit einfach mal genießen

Viele, mich eingeschlossen, haben immer weniger Zeit für das Wesentliche. Alles muss immer schnell und möglichst ohne großen Aufwand erledigt werden.Da sind ruhige gemeinsame Momente genau das Richtige, um zu entschleunigen und sich selbst und seinen Lieben wieder mehr Beachtung zu schenken.

Dazu ein Stück Kuchen und dieser Moment ist perfekt.

Für noch mehr Kuchen und Familienzeit…

Ich wünsche uns allen, dass wir uns hin und wieder an der Nase nehmen und uns auf die Wesentlichen Dinge im Leben fernab von Arbeit und Alltag konzentrieren können. Diese Momente soll man feiern können und das geht am besten mit einem Stück Kuchen wie ich finde. Hier auf meinem Blog findet ihr noch viele weitere Kuchen und Torten, die nur darauf warten gebacken zu werden.

Hier sind meine Lieblinge:

In der Liste meiner Lieblingskuchen darf einer auf keinen Fall fehlen: der fruchtige Erdbeer-Streusel-Cheescake! Hier treffen sich der meiner liebsten Geschmäcker und seien wir uns ehrlich, ein Cheescake ist doch einfach was herrliches 🙂

Schon seit ich klein bin, liebe ich Oma’s Apfelstrudel. Und weil ich jetzt groß bin und gerne neue Dinge ausprobiere, gibt es meine Apfelstrudel-Filo-Tarte. Darin findet sich alles, was in einem Apfelstrudel nicht fehlen darf!

Lust auf eine spätsommerliche Offenbarung? Dann probiert doch meine Zwetschken-Mandel-Clafoutis! Das klingt jetzt wie eine Zeile aus einem romantischen Gedicht, aber genau so schmeckt dieser einfache Auflauf auch 😉

Nein, keine Sorge ich habe nicht darauf vergessen. Das Beste kommt ja bekanntlich zum Schluss – und das Beste aus meinem persönlichen Kuchen-Repertoire ist meiner Meinung nach die himmlische Erdbeer-Sauerrahm-Tarte. Wer die noch nicht kennt, sollte das schleunigst nachholen aber erst nachdem ihr den Karotten-Mohn-Kranz mit Orange probiert habt!

Und somit geht’s auch schon zum Rezept!

Ich wünsche euch viel Freude beim Nachbacken und ganz viele weitere schöne Momente mit euren Liebsten!

 

 

Karotten-Mohn-Kranz mit Orange

Der perfekte Sonntagskuchen bringt die Familie zusammen. Stimmt so – wie ihr dank diesem Karotten-Mohn-Kranz feststellen werdet.
keine Bewertung aktuell
Zubereitungszeit 20 Min.
Backzeit 40 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Kuchen
Portionen 1 Kuchen

Equipment

  • 1 Kranzform 24cm

Zutaten
  

  • 250 g Mehl glatt
  • 250 g brauner Zucker
  • 100 g Graumohn
  • 4 Eier
  • 1 BIO Orange je nach Größe auch mehr Orangen
  • 125 ml Orangensaft
  • 125 ml neutrales Öl zB. Sonnenblumen- oder Rapsöl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Pkg. Vanillepulver
  • 3 mittelgroße Karotten
  • 250 g Staubzucker
  • 2 EL heißes Wasser
  • 1 BIO Zitrone

Anleitungen
 

  • Backrohr auf 170 Grad Heißluft vorheizen.
    Die Orangenschale einer Orange abreiben und beiseite stellen.
    Danach diese und ggf. eine zweite, Orange halbieren und auspressen. Wir benötigen 125ml Orangensaft für den Teig. Den Rest gerne trinken 🙂 – schmeckt herrlich, versprochen.
    Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
    Mehl, Mohn und Backpulver miteinander verrühren und abwechselnd mit einem Gemisch aus Orangesaft und Öl zur Eimaße geben. Alles kurz und kräftig durchrühren.
    Karotten raspeln und mit dem Abrieb einer Bio Orange zugeben und nochmals umrühren.
    Die Kranzform mit Butter einfetten.
    Den Teig einfüllen und für ca. 40 Minuten backen. Danach eine Backprobe durchführen und ggf. für weitere 5-10 Minuten backen.
    Den Kuchen auskühlen lassen und danach aus der Form stürzen.
    Zitronensaft, den Abrieb einer halben Zitrone, heißes Wasser und Staubzucker miteinander verrühren, bis sich alle Klümpchen aufgelöst haben. Den Kuchen damit glasieren – und wer möchte, mit Orangen oder Zitronen Zesten dekorieren.
Keyword Karotten-Kuchen, Mohn-Kranz
Rezept ausprobiert?Lass mich wissen wie es geschmeckt hat!

 

Dieser Kuchen macht übrigens auch auf der Ostertafel eine sehr gute Figur :).