Erdbeer-Sauerrahm-Tarte

Luftiger Biskuit trifft frischen Sauerrahm und fruchtig süße Erdbeeren. Diese Erdbeer-Sauerrahm-Tarte schmeckt den ganzen Sommer über und kann ganz easy vorbereitet werden.

Ach du schöne Beerenzeit!

Jedes Jahr kann ich es kaum erwarten endlich die ersten heimischen Beeren zu vernaschen. Seitdem wir einen Garten haben, kontrolliere ich manchmal täglich (oder öfter 😊) ob die Erdbeeren schon reif sind. Gleich in mehreren Hochbeeten wachsen bei uns dir roten Früchtchen, frühe sowie späte Sorten damit die Ernte auch den ganzen Sommer über gesichert ist.

Erdbeeren soweit der Gusto reicht!

Damit wir das ganze Jahr über Erdbeeren genießen können, koche ich fleißig Marmelade und Erdbeersaft ein. In die Tiefkühltruhe wandern etliche Topfen-Erdbeerknödel sowie Erdbeerfruchtsauce für Topfennockerl oder auch einen Eisbecher.

TIPP: Erdbeerrot das ganze Jahr!

Habt ihr übrigens gewusst, dass ihr die Farbe der Erdbeeren am besten „konservieren“ könnt wenn ihr Marmelade, Fruchtsauce, Saft und Co einfriert? Gut man muss freilich daran denken die Marmelade rechtzeitig rauszunehmen um sie aufzutauen, dafür leuchtet sie das ganze Jahr in einem kräftigen und strahlendem ROT.

Backe, backe Kuchen!

Ich habe in meiner Backlaufbahn schon unzählige Erdbeerrezepte ausprobiert. Ob mit hellem oder dunklem Biskuit, mit Joghurt oder Mascarpone und zu meinem Geburtstag gibt es jedes Jahr einen Naked Cake mit Frischkäsecreme und Erdbeeren. Wochentags oder auch am Wochenende hab ich aber bei warmen Temperaturen oft keine Lust länger in der Küche zu stehen und ich will schon gar nicht auf meinen Kuchen warten 😊.

So entstand dieses Rezept für meine Erdbeer-Sauerrahm-Tarte, einfach und schnell zubereitet, fruchtig und leicht sowie ich es im Sommer gerne mag.  

Schneller geht’s nicht?

Doch! Ihr könnt den Kuchen ganz ohne Bedenken auch bereits am Vorabend vorbereiten und ihn über Nach im Kühlschrank aufbewahren. Manche munkeln er schmeckt am nächsten Tag sogar noch besser 😊.

Ich wünsch euch ganz viel Freude beim nachbacken und lasst ihn euch schmecken!

Du hast Lust auf mehr Erdbeerrezepte? Auf meinem Blog findest du bereits viele Ideen, gib einfach bei der Suche „Erdbeere“ ein und schon werden dir all meine Rezepte angezeigt.

Erdbeer-Sauerrahm-Tarte

keine Bewertung aktuell
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Gericht Nachspeise

Equipment

  • Springform 24-26cm

Zutaten
  

Kuchenboden

  • 3 Eier
  • 120 g Kristallzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 160 g Dinkelmehl
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 60 ml neutrales Öl, z.B. Sonnenblumen- oder Rapsöl
  • 60 ml Milch

Sauerrahmcreme

  • 250 g Erdbeeren
  • 250 g Sauerrahm
  • 2 EL Staubzucker

Topping

  • 3 EL Erdbeermarmelade
  • 250 g Erdbeeren
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Pkg Sahnesteif
  • 3 EL gehackte Mandeln

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Eier, Zucker und Vanillezucker auf höchster Stufe schaumig schlagen.
  • Mehl und Backpulver vermischen und abwechselnd mit einem Gemisch aus Milch und Öl zur Eimasse geben und einrühren.
  • Den Teig in eine gefettete Springform füllen und für ca. 30-35 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit 250g Erdbeeren klein schneiden und mit Sauerrahm und Staubzucker verrühren. Die Creme in den Kühlschrak stellen.
  • Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.
  • Den abgekühlten Kuchenboden mit Marmelade bestreichen und die Sauerrahmcreme darauf verteilen.
  • Nun den Schlagobers mit einer Packung Sahnesteif aufschlagen und auf der Creme verteilen.
  • Die restlichen Erdbeeren waschen, halbieren oder/und vierteln und den Kuchen damit dekorieren.
  • Abschließend mit gehackten Mandeln bestreuen und für 30 Minuten kalt stellen.
Rezept ausprobiert?Lass mich wissen wie es geschmeckt hat!