Chicken-Nuggets
Schnell, lecker und ein echter Kinder-Magnet: Chicken-Nuggets aus dem Backofen mit selbst gemachten Pommes!

Wir haben uns dazu entschieden, unseren Fleischkonsum auf ein Minimum zu reduzieren. Wenn wir aber Fleisch genießen, dann nur in bester Bio-Qualität. Good Food für Körper und Seele sozusagen! Daher verwende ich in meinem neuen Rezept auch nur bestes Bio-Hähnchenfleisch für meine selbstgemachten Chicken-Nuggets.

Kinder lieben Chicken-Nuggets!

Manchmal braucht man ein Gericht, das einfach immer geht, oder? Dieses Mal hab ich mich für ein “Fast-Food”-Rezept entschieden – aber natürlich selbst gemacht! Eure Kinder werden sie lieben, großes Mama-Ehrenwort! Zusammen mit den Kartoffel-Pommes und einer Portion Erbsen macht das ein schönes, buntes und vollwertiges Gericht, das nicht nur Kinder begeistern wird. Das weitere Plus on top ist, dass diese Chicken-Nuggets im Backofen zubereitet werden und ihr müsst nach der Zubereitung eure Küche nicht von den Fettspritzern befreien.

Sind Chicken-Nuggets gesund?

Leider sind Nuggets aus Hühnerfleisch in der Regel nicht besonders gesund. Die meisten Chicken-Nuggets, die man im Supermarkt oder in Fast-Food-Restaurants findet, werden aus verarbeitetem Hühnerfleisch hergestellt, das oft mit Zusatzstoffen wie Salz, Zucker, Stabilisatoren und Konservierungsmitteln versetzt ist.

Außerdem werden sie oft frittiert, was zu einem hohen Fett- und Kaloriengehalt führen kann. Es gibt jedoch auch einige Möglichkeiten, die Chicken-Nuggets etwas gesünder zu machen. Zum Beispiel könnt ihr sie im Ofen statt in der Fritteuse zubereiten, um den Fettgehalt zu reduzieren. Und natürlich sind die selbst gemachten Chicken-Nuggets aus frischem Bio-Hühnerfleisch und einer gesünderen Panade mit Vollkornmehl und Gewürze, so wie hier in meinem Rezept, die allerbeste Variante!

Du bist auf der Suche nach weiteren Gerichten mit Hühnerfleisch? Dann probier es doch mal mit Hühnchen-Süß-Sauer, Ofenhuhn mit Schmorgemüse oder Zitronenhuhn mit Kräuterkartoffeln!

Und auf geht’s zum Rezept:

Chicken-Nuggets aus dem Backofen

Super knusprig, in Nullkommanichts fertig und die Küche bleibt sauber.
5 von 3 Bewertungen
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gericht Abendessen, Mittagessen
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Pommes

  • 6 mittelgroße Kartoffeln festkochend
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Paprikapulver edelsüß

Chicken-Nuggets

  • 600 g Hähnchenfilet bio
  • 250 g Naturjoghurt
  • 3 EL Weizenmehl
  • 1 TL getrocknete Kräuter
  • 120 g Dinkel Semmelbrösel
  • Salz
  • Sonnenblumenöl zum Bepinseln

Anleitungen
 

  • Backofen auf 200 Grad Heißluft vorheizen.
    Kartoffeln in Stifte schneiden und mit Öl, Salz und Paprikapulver marinieren. Auf einem Backblech mit Backpapier verteilen und in den Backofen schieben.
    Hähnchenfilet in mundgerechte Stücke schneiden. Joghurt, Mehl, getrocknete Kräuter und eine Prise Salz verrühren. Semmelbrösel in einen tiefen Teller geben. Die Hähnchenstücke in Joghurt wenden und mit Semmelbrösel panieren.
    Die Chicken-Nuggets ebenfalls auf ein Backblech mit Backpapierlegen und mit Sonnenblumenöl bepinseln. Im Backofen 15 Minuten goldgelb backen.
     Mein Tipp: Dazu schmecken junge Bio-Erbsen und ein leichter Joghurtdip.
Keyword Chicken-Nuggets, Pommes

WERBUNG. Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit BILLA entstanden.

Du suchst noch mehr Kinder-Rezepte? In meiner Rezepte-Sammlung wirst du ganz bestimmt fündig!

Maispuffer mit Joghurt-Kräuter-Dip

Erbsen-Pancakes

Brokkoli Käse Laibchen