Apfelkuchen mit Vanille-Creme

Oops, i did it again  – Die Rede ist natürlich nicht von einem Britney Spears Song, sondern von einem Apfelkuchen-Rezept. Heute aber mit leckerer Vanille-Creme.

Auf die Plätze, fertig, Apfelkuchen!

Der wohl beliebteste Apfelkuchen 2018 – zumindest bei uns! Als ich ihn das erste mal gebacken habe, dachte ich nicht, dass ich an drei aufeinanderfolgenden Tagen den selben Kuchen backen werde. Am ersten Tag hab ich tatsächlich nur ein klitzekleines Stückchen erwischt. An Tag 2 hatte ich genug davon, aber meine Familie nicht.  Also noch eine dritte Runde, denn alle guten Dinge sind drei, oder? Danach wurde dieser kleine Kerl von uns feierlich zum Kuchen des Jahres gekürt.

Alles easy – wie immer!

Dabei sind Zutaten und Zubereitung mehr als einfach – aber genau solche Kuchen lieben wir und ihr auch. Keine aufwendigen, dreistöckigen Werke mit viel Creme und chichi. Davon kann man nämlich meist nur ein Stück verputzen und wer will das schon??? Ich auf keinen Fall.

Ein weiterer Pluspunkt: der Apfelkuchen mit Vanille-Creme kann wunderbar vorbereitet werden, denn er schmeckt am zweiten Tag sogar noch besser und saftiger. Natürlich nur, wenn er überhaupt so lange hält.

Apfel und Kuchen – das passt einfach!

Warum ich so ein Fan von Apfelkuchen bin, hab ich euch in meinem Rezept für eine Apfel-Vollkorn-Tarte mit Honig-Zimt-Streuseln verraten. Erinnert ihr euch noch?

Ich kann davon einfach nicht genug kriegen. Meiner Familie geht’s zum Glück auch so. Wenn auf der Suche nach weiteren Apfelkuchen-Rezepten seid, hab ich noch was für euch. Probiert doch mal diesen gesunden Apfel-Dinkel-Kuchen oder diesen herrlich-leckeren Apfel-Zwetschken-Kuchen.

Vergisst nicht, mir eure Kreationen zu zeigen!

Ich freue mich immer über eure Bilder von meinen Rezepten. Auf Facebook, Instagram und Pinterest könnt ihr mich unter @cookiteasy_at finden.

Und nun schlage ich vor ihr, probiert unseren Apfelkuchen des Jahres 2018 gleich mal aus. Lasst mich wissen, ob er es auch in eure Favoriten schafft!

Worauf wartet ihr? Ab in die Küche!

Apfelkuchen mit Vanille-Creme

Supersaftiger Apfelkuchen mit Vanillecreme. Genau das Richtige für einen Familientag. Gelingt immer und schmeckt einfach herrlich!
keine Bewertung aktuell
Zubereitungszeit 50 Min.
Backzeit 45 Min.
Gericht Nachspeise
Portionen 1 Kuchen

Equipment

  • Tarte- oder Springform 24-28cm

Zutaten
  

Teig

  • 220 g Mehl
  • 40 g Nüsse Haselnüsse oder Mandeln
  • 1 Ei
  • 130 g Butter
  • 60 g Staubzucker

Creme

  • 250 g Sauerrahm
  • 250 g Mascarpone
  • 1 Pkg. Vanillepudding-Pulver
  • 2 EL Staubzucker

Belag

  • 4-5 Äpfel je nach Größe

Anleitungen
 

  • Für den Teig alle Zutaten rasch miteinander verkneten, in Folie packen und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
    In der Zwischenzeit für die Creme, Sauerrahm, Mascarpone, Vanille Puddingpulver und Staubzucker miteinander verrühren.
    Die Äpfel schälen, halbieren und blättrig EIN- nicht durchschneiden.
    Backrohr auf 160 Grad Heißluft vorheizen.
    Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und die Tarteform damit auskleiden. Vanille Creme auf dem Teig verteilen und die Äpfel drauf legen.
    Für 45 Minuten bei 160 Grad Heißluft backen.
    Abkühlen lassen und im 7. Apfelkuchen Himmel schweben.
Rezept ausprobiert?Lass mich wissen wie es geschmeckt hat!