Vanillekipferl Granola

Sucht ihr auch noch nach DEM perfekten, weihnachtlichen & kulinarischen Mitbringsel? Dann seid ihr hier genau richtig, denn ich möchte euch heute mein Rezept für Vanillekipferl Granola im Glas verraten.

Aber vorher schauen wir uns mal an, was Granola eigentlich ist und welche Unterschiede es zum altbekannten Müsli gibt.

Granola – ist das Müsli?

Ich würde Granola als „Knuspermüsli“ bezeichnen. Granola wird, genauso wie Müsli, aus Getreideflocken (z.B. Hafer- oder Dinkelflocken), Kernen, Nüssen und Samen hergestellt. Aber im Gegensatz zum Müsli wird die Mischung danach mit z.B. Honig verfeinert und anschließend im Ofen gebacken. Das macht das Granola so „crunchy“ und es erhält dadurch seine typische Karamellnote.

Besser selbstgemacht als selbstgekauft

Granola selbst herstellen bietet einige Vorteile. Oft versteckt sich in gekauften Knuspermüslis viel zu viel Zucker – mit der “Do it Yourself”-Variante kann man den Zuckergehalt selbst wählen und Honig statt Industriezucker verwenden. Außerdem kann man beim selbstgemachten Granola die Zutaten nach den eigenen Vorlieben wählen und weiß genau, wo die Zutaten herkommen. Und nicht zu vergessen, die Herstellung geht ruckzuck und einfach. Granola kann zudem auf Vorrat “gebacken” werden und ist so sicherlich auch ressourcenschonender und kostengünstiger.

Frühstück & ideales Mitbringsel

Granola hält bei guten Lagerbedingungen (luftdicht verschlossen und kühl) wochenlang und verliert dabei nicht seine Knusprigkeit! Es kann auch sehr vielfältig eingesetzt werden: Granola kann ganz klassisch als Frühstück mit Milch gegessen werden oder als leckeres Topping für Joghurt, Topfen oder Desserts eingesetzt werden.

Wie ihr seht, ist Granola eine kostengünstige, clevere und gute Alternative zu gekauften Müslis. Und noch dazu ist es, abgefüllt im Glas und mit Schleife dekoriert, ein perfektes kulinarisches Mitbringsel!

Ihr habt noch nicht genug von Granola? Dann schaut gleich in meine Rezepte-Sammlung! Hier kommen noch mehr weihnachtliche Rezept-Vorschläge für Granola zum Reinlegen oder Verschenken:

Pssst… Inspo für weitere weihnachtliche Mitrbringsel findet ihr ganz unten im Beitrag! 

Jetzt kommt endlich mein weihnachtliches Granola-Rezept mit Vanillekipferl!

Vanillekipferl Granola

5 von einer Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Desserts, Frühstück
Portionen 4 kleine Gläser

Equipment

  • Topf
  • Backblech
  • Gläser zum Befüllen

Zutaten
  

  • 400 g Haferflocken grob
  • 1/2 TL Zimt
  • 70 g Mandelblättchen
  • Saft einer Orange
  • 2 EL Kokosöl
  • 3 EL Honig
  • 100 g Pecan Nusskerne
  • 10 Vanillekipferl

Anleitungen
 

  • Backofen auf 170 Grad Heißluft vorheizen.
    Haferflocken, Zimt und Mandelblättchen in eine große Schüssel geben. Eine Orange auspressen. Den Saft über die Haferflocken gießen und umrühren.
    Kokosöl und Honig in einem kleinen Topf erwärmen. Ebenfalls über die Haferflockenmischung gießen und gut vermengen.
    Alles auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und verteilen. 
    Im Backofen bei 170 Grad Heißluft 20 Minuten rösten. Granola nach 10 Minuten der Backzeit wenden.
    Granola aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.
    Pecan Nüsse und zerbröselte Vanillekipferl unter das Granola mischen und in kleine Gläser füllen.
Keyword Vanillekipferl Granola
Rezept ausprobiert?Lass mich wissen wie es geschmeckt hat!

Noch mehr Ideen für kulinarische Mitbringsel gesucht? 

Nichts dabei? Dann findet ihr auf meinem Blog noch viele andere weihnachtliche und süße Frühstücks-Rezepte. Wie wär’s z.B. mit Lebkuchen-Sauerrahm-Waffeln oder Lebkuchen Müsli zum Frühstück?