Lebkuchen-Minis

Weihnachten steht vor der Tür.. und auch auf dem Frühstückstisch. Wie? Na ganz einfach mit diesen köstlichen Lebkuchen-Minis!

Cini-Minis aber selbstgemacht!

Vermutlich kennt jeder von euch, die leckeren Zimt-Frühstücksflocken aus dem Supermarkt. Ich hab mich letztens dazu entschlossen, sie nicht zu kaufen und sie stattdessen selber zu machen. Und siehe da, sie sind mir einwandfrei gelungen! Ich konnte nicht widerstehen und hab sie noch mit Lebkuchen verfeinert. Et voila, alle waren hellauf begeistert und konnten nicht genug davon bekommen!

Natürlich nehme ich weniger Zucker

Während die gekauften Frühstücksflocken sehr zuckerhaltig sind, verzichte ich bei den selbstgemachte so gut es geht darauf. Stattdessen verwende ich braunen Zucker und Honig, so werden die kleinen Leckerbissen auch richtig süß und sind trotzdem gesünder als die gekaufte Variante.

Enthalten garantiert keine künstlichen Inhaltsstoffe!

Meine Lebkuchen-Minis können auch auf künstliche Inhaltsstoffe und Geschmacksverstärker verzichten. Alles was ihr dafür braucht, könnt ihr ganz easy lokal einkaufen oder ihr habt im besten Fall sogar schon alles dafür zu Hause! Zum Glück ist die Einkaufsliste dafür nicht lange und sie sind in Windeseile fertig 😉

Sucht ihr noch eine Geschenksidee?

Wie ihr ja wisst, bin ich ein großer Fan von selbst gemachten Geschenken oder Mitbringseln. Die Lebkuchen-Minis gehören da auch dazu und ich liebe es, meine kleinen Neffen damit zu überraschen.
Und weil ich ja nicht jedem Lebkuchen-Minis schenken kann, hab ich noch viele weitere kleine Geschenksideen aus der Küche. Viele davon findet ihr auch auf cookiteasy.at! Gerade in der Weihnachtszeit beschenke ich meine Familie und Freunde regelmäßig mit Apfelmus-Granola oder der leckeren Mandarinen-Marmelade. Ganz hoch im Kurs steht bei mir aktuell auch der Früchtepunsch im Glas, den solltet ihr euch unbedingt anschauen!

Und jetzt wünsche ich euch noch eine schöne Weihnachtszeit!

Genießt die Tage mit euren Liebsten, wir hören uns bald wieder!

Lebkuchen-Minis

Selbstgemachte Frühstücksflocken - Herz was willst du mehr! Macht euch und euren Liebsten ein kleines Weihnachtsgeschenk mit diesen Lebkuchen-Minis!
keine Bewertung aktuell
Zubereitungszeit 10 Min.
Backzeit 12 Min.
Gericht Frühstück

Zutaten
  

  • 90 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 90 g Dinkelmehl
  • 7 g Backpulver
  • 17 g Lebkuchengewürz
  • 50 g brauner Zucker
  • Prise Salz
  • 55 g Butter zimmerwarm
  • 40 g Honig
  • 2-3 EL Sauerrahm

Bestreuen & Bestreichen

  • 4 EL brauner Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • neutrales Öl

Anleitungen
 

  • Für den Teig alle Zutaten miteinander verkneten.
    Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3mm dick ausrollen.
    Auf ein Backblech mit Backpapier heben, mit Öl bepinseln und mit einer Mischung aus Zucker und Zimt bestreuen.
    Anschließend in kleine Quadrate oder Rauten schneiden.
    Im vorgeheizten Backrohr bei 170 Grad Heißluft für ca. 12 Minuten backen.
    Die Lebkuchen Minis vollständig auskühlen lassen und in luftdicht-verschließbare Gläser füllen. Weihnachtlich dekorieren und PUREN Frühstücksgenuss verschenken!
Keyword Frühstücksflocken, Homemade, Mitbringsel
Rezept ausprobiert?Lass mich wissen wie es geschmeckt hat!