Indische Gnocchi-Pfanne

Wir reisen um die Welt! Heute trifft Italien auf Indien, zwei Länder mit vielen traditionellen Gerichten und Köstlichkeiten. Wir vereinen zwei der besten Gerichte aus beiden Küchen und kochen eine indische Gnocchi-Pfanne mit Gemüse.

Ein italienischer Klassiker

Wer meinen Rezepten schon länger treu ist, weiß, dass ich die Küche Italiens liebe! In regelmäßigen Abständen teile ich meine aktuellen Favoriten aus Italien mit euch. Von Pizza Caprese, Pizza Carbonara oder der süßen Ananas-Kokos-Pizza bis hin zu Pasta Ratatouille, Eierschwammerl-Pasta und der One-Pot Spinat-Pasta gibt es hier alles, was das Herz begehrt.

Auf neuen Wegen

Warum also wage ich mich auf unbekanntes Terrain? Ganz einfach, weil ich unheimlich gerne neue aufregende Rezepte ausprobiere! Deswegen habe ich mich in die, für mich noch sehr unbekannte, indische Küche gewagt. Nach kurzer Recherche musste ich feststellen, dass ich mich noch viele spannende Gerichte erwarten – ganz vorne die Klassiker wie Chicken Tikka Masala, Palak Paneer oder Naan.

Indien erkochen – geht das?

Die indische Küche ist so vielfältig wie die verschiedenen Kulturen des Landes. Aufgrund seiner Größe und geografischen Eigenschaften sowie der weit zurückreichenden Geschichte ist Indien auch kulinarisch sehr verschieden. Dies wirkt sich im speziellen auch auf die Gewürze aus. Ich hab versucht, eine Liste mit häufig verwendeten Gewürzen zu erstellen.

  • Bockshornklee
  • Chili
  • Curryblätter
  • Fenchelsamen
  • Garam Masala
  • Ingwer
  • Kardamom
  • Koriandersamen
  • Cumin
  • Kurkuma
  • Muskat
  • Nelken

In dieser Indischen Gnocchi-Pfanne hab ich mich vorsichtig an die verschiedenen Gewürze heran getastet, muss aber zugeben, dass ich selber nur selten mit diesen Gewürzen koche. Aber ich sags wie’s ist, diese indische Gnocchi-Pfanne ist der Hammer – unbedingt probieren!

Und jetzt ab in die Küche! Mahlzeit und gutes Gelingen 🙂

Indische Gnocchi-Pfanne

Heute trifft Italien auf Indien, zwei Länder mit vielen traditionellen Gerichten und Köstlichkeiten und daraus kochen wir eine indische Gnocchi Pfanne mit Gemüse.
3.50 von 4 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Indisch, Italienisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 500 g Gnocchi aus dem Kühlregal
  • 1 Zwiebel groß
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 cm Ingwer
  • 2 Karotten
  • 2 Paprikaschoten
  • 1 Zucchini mittelgroß
  • 300 g Fisolen frisch oder TK
  • 2 EL neutrales Öl
  • 3 TL Currypulver
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kurkumapulver
  • 1 Chilischote optional
  • 400 ml Kokosmilch Dose
  • 400 g Tomatenstücke Dose
  • 100 ml Gemüsesuppe
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Ingwer schälen und fein reiben.
    Gemüse ggf. schälen und in Stücke oder Scheiben schneiden. Tiefkühl-Fisolen in ein Sieb zum Antauen und Abtropfen geben.
    In einer tiefen beschichteten Pfanne oder einem Wok das Öl erhitzen. Zwiebeln glasig braten. Knoblauch und Ingwer dazugeben und für 2 Minuten mitbraten. Anschließend die Gewürze hinzufügen und für 1 weitere Minute braten. 
    Wer mag, kann an dieser Stelle eine fein gehackte halbe Chilischote zum Curry geben. ACHTUG – SCHARF!
    Geschnittenes Gemüse, außer den Fisolen, in die Pfanne oder den Wok geben und alles bei mittlerer Hitze, unter ständigem Rühren, anbraten.
    Mit Kokosmilch, Tomatenstücken sowie Gemüsesuppe aufgießen und aufkochen lassen. Anschließend die Hitze reduzieren und das Curry 10 Minuten leicht köcheln lassen. Nun die Fisolen zugeben und für weitere 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    In der Zwischenzeit die Gnocchi in einem großen Topf, in wallendem, gesalzenem Wasser zubereiten.
    Die Gnocchi direkt aus dem Topf zum Curry geben und alles vermengen.
Keyword Gnocchi, Pfanne
Rezept ausprobiert?Lass mich wissen wie es geschmeckt hat!