Tomaten-Eintopf mit Zucchini und Feta

Wie herrlich es ist, wenn das Mittagessen direkt aus dem eigenen Garten kommt! Denn fast alle Zutaten für diesen Tomaten-Eintopf mit Zucchini und Feta wachsen bei uns im Garten.

Do it yourself – Garten-Edition

Knackige Zucchini, fruchtige Tomaten, frische Zwiebeln, uvm. hat der Sommer zu bieten. Und wenn man weiß, wie welche Pflanzen zu pflegen sind, dann kann man einiges zu Hause wachsen lassen. Wir schauen uns heute an, worauf wir da so achten müssen.

Zucchini

Zucchini sind echte Allrounder. Die Kürbisgewächse wachsen nahezu überall und verlangen nicht viel von euch. Ist es ihnen nicht zu kalt, wuchern Zucchini fast wie Unkraut. Geerntet werden sie in der Regel, wenn sie zwischen 15 und 30 Zentimeter lang sind und 100 bis 300 Gramm wiegen. Noch mehr Infos über Zucchini hab ich für euch im Rezept für ein Zucchini Cordon Bleu. Schaut doch mal nach!

Tomaten

Ein weiterer Gartenklassiker sind Tomaten. In einem Kleingewächshaus werden die Tomaten viel schneller reif und ihr habt bis zu vier Wochen vor der eigentlichen Tomatensaison frische eigene Tomaten. Die Tomatensaison im Gewächshaus ist zwischen Ende Juni und November. Im Freiland brauchen sie etwas länger und sind zwischen Juli und Oktober reif.  Baut ihr Tomaten auf dem Balkon an, kann ich euch Buschtomaten empfehlen. Diese sind widerstandsfähig und tragen oftmals viele Früchte.

Zurück zum Eintopf

Dieser Eintopf ist Ruck Zuck fertig und kann auch problemlos am Vorabend vorbereitet werden. Ich freu mich, wenn ihr ihn ausprobiert!

Und versprochen ihr werdet gar nicht aufhören können aus dem Topf zu naschen!

Zeigt mir eure Kreationen

Ihr habt das Rezept ausprobiert? Dann teilt doch eure Bilder auf Facebook oder Instagram mit mir. Verwendet dafür den Hashtag #cookiteasy oder markiert mich in euren Stories. Ich freue mich schon auf köstliche Bilder!

Aber jetzt wird erstmal gekocht, lasst es euch schmecken!

Tomaten-Eintopf mit Zucchini und Feta

Vom Garten direkt auf den Teller, so schnell könnt ihr diesen Tomaten-Eintopf zaubern. Frische Zutaten schmecken ja sowieso am besten, hab ich recht?
keine Bewertung aktuell
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 220 g Reis
  • 4 Tomaten reif und groß
  • 2 Zucchini klein
  • 400 g Tomatenstücke aus der Dose
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Tomaten Passata
  • 1 Zwiebel groß
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g Feta-Käse

Anleitungen
 

  • Tomaten und Zucchini in kleine Würfel schneiden.
    Zwiebel sowie Knoblauch fein hacken und in etwas Olivenöl anschwitzen.
    Tomaten und Zucchini zugeben, für 2-3 Minuten anbraten. Tomatenmark und Oregano zugeben, mit Gemüsebrühe ablöschen und mit den Tomatenstücken sowie den passierten Tomaten aufgießen.
    Nun den Reis einrühren und auf kleiner Flamme, 25-30 Minuten unter ständigem Rühren garen.
    Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Vor dem Servieren mit Fetakäse bestreuen.
    Guten Appetit!
Keyword Eintopf, Familienküche, frische Zutaten
Rezept ausprobiert?Lass mich wissen wie es geschmeckt hat!