Kartoffel-Kresse-Suppe

Von Suppen kann ich ja bekanntlich nie genug bekommen. Schon gar nicht von dieser kinderleichten Kartoffel-Kresse-Suppe!

Stichwort Kinderleicht

Diese Suppe könnt ihr ganz einfach mit euren Kindern kochen und dabei macht Kochen doch gleich doppelt Spaß. Zuerst wird, mit Hilfe der Kleinsten, Kresse angebaut. Bereits wenige Tage später kann die Kresse von den Kindern geerntet und diese herrlich cremige Suppe damit zubereitet werden.

Grünes Essen ist hier manchmal schwierig 😉

Unsere Minis haben immer noch so ihre Schwierigkeiten mit grünen Lebensmitteln. Ich versuche trotzdem so oft wie möglich mit Gemüse oder besser gesagt grünen Lebensmitteln zu kochen. Oft mache ich das, indem die Kinder beim Anbauen, Ernten oder Einkaufen mit dabei sein und natürlich fleißig mithelfen dürfen.  Gerade beim selber Anbauen haben sie richtig viel Spaß dabei. Denn versprochen, wer selbst anbaut, erntet und kocht – dem schmeckt es auch besser :).

Kresse anbauen – so schnell könnt ihr Kinder glücklich machen

Das Schöne am Kresse anbauen ist doch, dass so schnell Ergebnisse sichtbar sind. Schon nach wenigen Tagen sind aus den gesetzten Samen fertige Kresse-Sprösslinge geworden. Die Minis staunen immer, wie schnell das geht und wollen jeden Morgen den neuen Fortschritt auf der “Kresse-Plantage” begutachten. 

Suppenliebhaber aufgepasst!

Kennt ihr schon mein E-Book “Suppenküche“? Falls nicht wird es höchste Zeit. Klickt hier und sichert euch das E-Book ganz ohne Kosten! Lasst mich wissen, wie ihr meine liebsten Suppenrezepte findet!

So, genug geredet – die Kinder rufen und wollen endlich ihre Kartoffel-Kresse-Suppe kochen! 

Lasst sie euch schmecken und bis bald!

Kartoffel-Kresse-Suppe

Suppen gehen immer! Und mit dieser Kartoffel-Kresse-Suppe bringst du auch noch etwas Abwechslung in deine Suppenküche.
keine Bewertung aktuell
Zubereitungszeit 45 Min.
Gericht Suppen
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 6 Kartoffel mehlig-kochend
  • 100 g Kresse entspricht ca. 2 Töpfchen
  • 750 ml Gemüsesuppe
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL neutrales Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Kartoffeln schälen und in ca. 2x2cm große Stücke schneiden, Kresse knapp über der Watte/dem Flies abschneiden.
    Zwiebel sowie Knoblauch schälen, fein würfeln und in etwas Öl glasig dünsten. Die Kartoffeln dazu geben, mit Gemüsesuppe ablöschen und für ca. 20 Minuten köcheln lassen.
    Anschließend die Kresse zugeben und für weitere 5 Minuten kochen lassen. Nun mit Schlagobers aufgießen, fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Voilá!
    TIPP: Zur Suppe schmecken Backerbsen, Brot-Croutons, wachsweiche Eier oder/und Räucherlachs.
Keyword einfach, Kartoffel-Kresse-Suppe, Kürbissuppe
Rezept ausprobiert?Lass mich wissen wie es geschmeckt hat!