Erdbeer-Joghurt-Eisguglhupf

Eis trifft auf Kuchen und mitten drin noch ein paar Erdbeeren. Klingt gut, oder? Dann probier diesen Erdbeer-Joghurt-Eisguglhupf!

Sommer, Sonne, Guglhupf

Bei heißen Temperaturen kann ich schon mal (fast) die Finger von Kuchen lassen – Ja, ehrlich! Da greif ich liebend gern zu einem kühlen Eis mit Kuchenboden 🙂
Mit frischen Erdbeeren schmeckt das ganze noch viel sommerlicher und ist so der perfekte Begleiter für einen heißen Tag.

Ab wann gibt es eigentlich frische Erdbeeren?

Bei uns gibt es ab Mai frische Erdbeeren aus regionalem Anbau zu kaufen. Die Saison dauert ungefähr bis Juli, ist aber wetterabhängig. Übrigens werden im Durchschnitt ca. drei Kilo Erdbeeren pro Kopf gegessen – wer von euch schafft das?
Die als ‘Königin der Beerenfrüchte’ bezeichnete Frucht besteht zu 90% aus Wasser, nur in 10% steckt wirklich eine Frucht dahinter. Diese 10% haben es aber in sich. Bekommt die Beere viel Sonne ab, dann ist der Gehalt an Fruchtsäuren, Fruchtzucker und Aromastoffen natürlich höher – und natürlich der Geschmack intensiver!

Heute verpacken wir die Erdbeere aber in einem leckeren Eisguglhupf!

Die Idee dafür hab ich übrigens vom Kuchenklüngel von Rias & Veronique. Kurzerhand habe ich daraus einen Erdbeeren-Joghurt-Eisguglhupf gezaubert, den mittlerweile auch meine Familie kennt und liebt!

Also worauf wartet ihr noch? Ab in die Küche und viel Spaß beim “Backen!”

Genießt den Erdbeer-Joghurt-Eisguglhupf!

Erdbeer-Joghurt-Eisguglhupf

Eis trifft auf Kuchen und mitten drin noch ein paar Erdbeeren. Klingt gut, oder? Dann probier diesen Erdbeer-Joghurt-Eisguglhupf
keine Bewertung aktuell
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Tiefkühlen 6 Stdn.
Gericht Desserts
Portionen 1 Guglhupf

Equipment

  • Springform 20-22cm
  • Guglhupfform 20-22cm

Zutaten
  

Teig

  • 70 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 60 ml neutrales Öl
  • 1 Ei
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Butter zum Einfetten der Springform
  • 250 g Natur Joghurt 3,6%
  • 250 ml Schlagobers
  • 150 g Erdbeeren
  • 4 EL Staubzucker
  • 3 EL Erdbeermarmelade

Anleitungen
 

  • Backrohr auf 180 Grad Heißluft vorheizen.
    Alle Zutaten mit dem Mixer oder in der Küchenmaschine gut miteinander verrühren. In eine gefettete Springform füllen und für 15 Minuten backen. Danach gut auskühlen lassen und aus der Form stürzen.
    In der Zwischenzeit die Schlagsahne steif schlagen, 100g Erdbeeren mit 4 Esslöffel Staubzucker pürieren, 50g Erdbeeren in kleine Stücke schneiden.
    Joghurt langsam unter die Schlagsahne mischen. 2/3 der Masse in eine Guglhupfform füllen. Die pürierten sowie die in Stücke geschnittenen Erdbeeren in die restliche Joghurtmasse einrühren und ebenfalls in die Form füllen. Erbeermarmelade auf die Joghurtmasse geben und mit einem Löffelstil – wie bei einem Marmorguglhupf, 8er in die Masse „schreiben“.
    Nun fehlt nur noch der „Deckel“, dazu den abgekühlten Ölkuchenteig aufsetzen. Wer möchte, kann die Mitte mit einem kleinen Glas ausstechen so dass die Guglhupfform erhalten bleibt.
    Für mindestens 6 Stunden tiefkühlen – danach einfach nur noch genießen.
Keyword Eis-Guglhupf, Erdbeeren
Rezept ausprobiert?Lass mich wissen wie es geschmeckt hat!