Apfelstrudel

Ein Apfelstrudel, der schmeckt wie damals bei Oma? Bist du dir sicher? JA, probiert selber!

Bei Mama und Oma schmeckts einfach am besten.

Ihr wisst ja, wie sehr ich die Kochkunst meiner Uroma, auch Omas und Mamas verehre. Ja – richtig gelesen – ich verehre sie.

Mal Hände hoch, wer von euch isst nicht gerne bei einer der lieben Damen? Und wer von euch weiß, wie Oma ihren Strudelteig zubereitet?

Diplomierte Strudelteigmacherin?

Lange dachte ich, es ist eine eigene Wissenschaft gemischt mit jahrelanger Erfahrung, bis ich selber den perfekten ausgezogenen Strudelteig machen kann.

Aber wisst ihr was? Es ist im Grunde ganz einfach – nur die Prise Liebe von Oma und Co kann ich mit meinem Rezepte natürlich nicht ersetzen. Aber das bekommt ihr bestimmt auch noch hin!

Und jetzt wird gekocht!

Apfelstrudel

Mit diesem Rezept gelingt der Apfelstrudel fast so gut wie damals bei Oma. Ganz einfach und super lecker! Und nicht vergessen: Übung macht den Meister!
keine Bewertung aktuell
Zubereitungszeit 1 Std.
Ruhezeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht, Kleinigkeit, Nachspeise
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 400 g Mehl
  • 250 ml Wasser
  • 2 EL Öl
  • Prise Salz
  • 1,5 kg Äpfel
  • 4 EL geriebene Nüsse (ich nehme Haselnüsse)
  • 2 Hände voll Rosinen
  • 2 EL Butter
  • 125 ml Milch

Anleitungen
 

  • Für den Teig Mehl, Wasser, Öl und Salz verkneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Zu einer Kugel formen, mit etwas Öl bestreichen und zugedeckt für 30 Minuten ruhen lassen.
    Für die Füllung die Äpfel schälen, vierteln und feinblättrig schneiden.
    Nun die Teigkugel auf ein bemehltes Küchentuch legen und mit einem Nudelholz so dünn wie möglich ausrollen. Anschließend  vorsichtig mit dem Handrücken unter den Teig greifen und rund herum mit den Fingern papierdünn ausziehen.
    Das Backrohr auf 180 Grad Heißluft vorheizen.
    Äpfel und Rosinen auf der oberen Hälfte des Strudelteiges verteilen, mit den geriebenen Nüssen und etwas Zimt bestreuen, rund herum am Rand ca. 2cm aussparen.
    Nun die Ränder einklappen, das Küchentuch anheben und den Strudel einrollen, die Enden links und rechts gut verschließen.
    2 Esslöffel Butter in eine Ofenfeste Form geben und im Backrohr schmelzen lassen. Achtung – rechtzeitig rausnehmen da die Butter sonst braun wird.
    Den Strudel in die Form geben und für 30 Minuten bei 180 Grad backen. Danach mit der Milch übergießen und nochmals 30-40 Minuten backen.
    Wer mag, kann den Strudel vor dem Servieren oder bei Tisch noch mit Staubzucker bestreuen.
Keyword Apfelstrudel, Omas Apfelstrudel
Rezept ausprobiert?Lass mich wissen wie es geschmeckt hat!