Erdbeer-Rharbarber-Streuselkuchen

Was gibt es besseres als einen Kuchen? Richtig, einen Erdbeer-Rharbarber-Streuselkuchen mit frischem Rhabarber aus dem Garten 🙂

Lasst uns in Erinnerungen schwelgen…

Alle Jahre wieder erinnere ich mich so gerne an die „Rharbarber-Staude“ in Omas Garten.

Jedes Jahr ist er gewachsen wie wild und genauso wieder vergammelt. Ich glaube, außer Oma hat überhaupt niemand gewusst, ob die Staude nicht sogar giftig oder evtl. ein Schneckenfeind oder sonstiges ist und Oma hat sich wahrscheinlich gedacht „Isst eh wieder keiner, wenn ich damit was backe“.

Heute ist das ganz anders, jedes Jahr besuche ich im Frühling regelmäßig Oma und ihre Rharbarber-Staude um sicher zu gehen, dass sie wächst und gedeiht – damit ich zB. diesen herrlichen Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen damit zaubern kann.

Liebe Oma – vielen Dank, dass du niemandem verraten hast, dass es sich um Rhabarber handelt und man damit die köstlichsten Kuchen und Marmeladen machen kann, so wie diesen Erdbeer-Rharbarber-Streuselkuchen.

Rhabarber schmeckt nicht nur unwiderstehlich gut, der kann auch noch einiges!

… ist ein Gemüse, kein Obst!

… ist fast völlig fettfrei und einer der kalorienärmsten Gemüsesorten.

… ist sehr anspruchsvoll im Anbau.

… wird jung geerntet, wenn er noch zart ist. Je länger er wächst, desto saurer wird der Rhabarber.

… kommt aus Tibet und der Mongolei.

… die Blätter sind giftig und dürfen nicht verzehrt werden.

Übrigens, so erkennt ihr frischen Rharbarber: Sind die Stangen fest und leicht glänzend, kommen sie wahrscheinlich frisch vom Feld.

Ihr habt meine Rezepte gekocht?

Dann zeigt mir doch eure Kreationen und verlinkt mich auf Instagram (@cookiteasy_at) oder Facebook (@chez_simonemarie)! Auch auf Pinterest (@cookiteasy_at) könnt ihr mir gerne folgen!

Und jetzt wird gebacken!

Ein herrlicher Erdbeer-Rharbarber-Streuselkuchen will gebacken werden und Sommergefühle in euch wecken!

Schönes backen!

Erdbeer-Rharbarber-Streuselkuchen

Dieser Kuchen lässt mich in Erinnerungen schwelgen und zaubert mir immer ein Lächeln auf die Lippen. Unbedingt probieren!
keine Bewertung aktuell
Gericht Kuchen
Portionen 1 Kuchen

Equipment

  • Springform 24-26cm

Zutaten
  

Mürbteig

  • 400 g Mehl glatt
  • 200 g Zucker
  • 200 g kalte Butter
  • 1 Ei
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 1 Prise Salz

Füllung

  • 500 g Magertopfen Quark
  • 1 Pkg. Vanille-Puddingpulver
  • 1 Ei
  • 40 g Zucker
  • 500 g Rharbarber
  • 250 g Erdbeeren

Anleitungen
 

  • Mehl, Butter, Zucker und ein Ei zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. In Frischhaltefolie wickeln und bis zur weiteren Verarbeitung in den Kühlschrank geben.
    Topfen mit Puddingpulver, Zucker und dem Ei glatt rühren.
    Rhabarber schälen und in ca. 2cm große Stücke schneiden. Erdbeeren waschen, vom Grün befreien und vierteln.
    Backrohr auf 170 Grad Heißluft vorheizen.
    Nun mit 2/3 des Teiges den Boden und den Rand der Springform auskleiden. Topfenmasse darauf verteilen, Rhabarber und Erdbeeren mischen und auf die Topfenmasse geben.
    Aus dem Rest des Teiges kleine Streusel – Kügelchen formen und gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.
    Für ca. 50 Minuten backen, den Kuchen danach unbedingt im Backrohr auskühlen lassen.
    Vor dem Servieren mit etwas Staubzucker bestreuen.
    Vanilleeis schmeckt zu diesem Kuchen übrigens bombig!
Keyword Erdbeer-Rharbarber
Rezept ausprobiert?Lass mich wissen wie es geschmeckt hat!