Frühlingssuppe

Ende März und das Wetter wechselt zwischen winterlich kalt und frühlingshaft warm – das stiftet Verwirrung in unseren Körpern. Wie soll sich da unser Immunsystem noch auskennen? Zur Stärkung unseres Abwehrsystems mache ich dann liebend gerne diese Frühlingssuppe und läute damit offiziell den Frühling ein!

In Zeiten wie diesen ist die Gesundheit das wichtigste!

Und damit wir gesund bleiben, gibt’s eben diese Suppe. Wie ihr ja schon wisst, sind wir alle richtige Suppentiger und können kaum genug davon bekommen. Selbst die Minis wollen immer Nachschub von dieser klaren Gemüsesuppe, die ich schon aus meiner Kindheit serviert bekommen habe!

Frühlingsbeginn im Hause K.

Trotz der bisher noch sehr winterlichen Temperaturen kann ich den Frühling schon spüren. Schon langsam kommen wir wieder in die Gänge und genießen die Zeit an der frischen Luft. Wem geht’s auch so?
Wir bereiten den Garten Stück für Stück wieder für die kommende Outdoor-Saison vor und bepflanzen unser Beet.

Obst und Gemüse im Frühling

Endlich gibt es wieder frisches Gemüse aus regionalem bzw. eigenen Anbau! Schon seit langem achte ich auf die Frische und Regionalität der Lebensmittel. Lange Transportwege sind oft unnötig und belasten die Umwelt. Außerdem verlieren die Lebensmittel auf der Reise auch Geschmack, Frische und Nährstoffe.

Deswegen gibt es von mir eine kleine Liste, welches Gemüse im März Saison hat:
  • Kartoffel
  • Karotten
  • Knoblauch
  • Pastinaken
  • Porree
  • Rote Rüben
  • Rucola
  • Sellerie

Natürlich ist diese Liste, nicht vollständig und soll nur einen kleine Überblick bieten!

Die Suppenzeit ist leider bald vorbei …

Doch damit euch bis dahin nicht die Suppenrezepte ausgehen, werdet ihr natürlich auf meinem Blog fündig! Probiert doch mal die Rote-Rüben-Suppe oder Champignoncreme-Suppe. Wir lieben auch die leicht scharfe Karotten-Orangen-Suppe mit Ingwer. Ihr seht, an Suppenrezepten mangelt es hier definitiv nicht 😉

Sagt mir doch mal, was eure Lieblingssuppe ist?

Das wars auch schon wieder von mir. Ich wünsche euch einen schönen Frühlingbeginn und hoffe, euch schmeckt die Frühlingssuppe so gut wie uns!

Guten Appetit und bis bald!

Frühlingssuppe

Diese Suppe schmeckt nicht nur super lecker, sie bringt auch noch den Frühling direkt auf unsere Teller!
keine Bewertung aktuell
Zubereitungszeit 50 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Gericht Suppe
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Suppeneinlage

  • 400 g Karfiol
  • 150 g Erbsen Tiefgekühlt
  • 3 Karotten
  • 3 Kartoffeln
  • 150 g Knollensellerie
  • 1 Kohlrabi ca. 300g
  • 2 EL Schnittlauch frisch

Gemüsesuppe

  • Gemüseschalen und Abschnitte
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Thymianzweig
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1,5 Liter Wasser
  • 2 EL neutrales Öl

Anleitungen
 

  • Für die Brühe das Gemüse der Suppeneinlage schälen.
    Schalen und Abschnitte beiseite stellen. Zwiebeln mit der Schale vierteln, Knoblauchzehen mit dem Messerrücken zerdrücken.
    Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch anbraten.
    Gemüseschalen, Abschnitte sowie Tomatenmark zugeben und ebenfalls anrösten. Mit Wasser ablöschen, Gewürze zur Brühe geben und zugedeckt für mindestens 30 Minuten kochen lassen.
    TIPP: je länger die Suppe kocht umso intensiver wird sie im Geschmack.
    In der Zwischenzeit das Gemüse, ausgenommen der Erbsen, in kleine Würfel schneiden.
    Nach den 30 Minuten Kochzeit die Brühe abseihen. Gemüsewürfel, Erbsen und Schnittlauch in die Brühe geben und für ca. 15 Minuten weiter garen.
Keyword Immunbooster, ingwer
Rezept ausprobiert?Lass mich wissen wie es geschmeckt hat!