Sauerrahmschmarrn

Dieser fluffige Sauerrahmschmarrn wird schnell und einfach im Backofen zubereitet. Begleitet wird er von knusprigen Zimtbröseln und einem fruchtigen Zwetschkenröster.

Vom Kaiserschmarrn zum Sauerrahmschmarrn

Das klingt wie ein ganzes Orchester in meinen Ohren :). Zugegeben, bis vor kurzem war ein Kaiserschmarrn aus dem Backofen unser Lieblingsschmarrn. Aber seit dem ersten Sauerrahmschmarrn muss er sich ganz schön weit hinten anstellen.

Wie immer alles easy

Und auch hier ist die Zubereitung kein Schmarrn, sondern super einfach und niemand muss ewig an der Herdplatt stehen. Und angebrannt wird dabei sowieso nichts 😉

Wenn der Schmarren dann endlich fertig ist, wird er bei uns im Family-Style direkt aus der Pfanne gegessen. Die Minis lieben es so und geben eine große Portion Zimtbrösel und noch viel mehr Zwetschkenröster auf ihre Portion drauf. 

Zwetschenröster könnt‘ ihr auch auf Vorrat machen

Weil wir ziemlich oft Zwetschkenröster essen – egal ob zu diesem Sauerrahmschmarrn oder auch zum Kaiserschmarrn – mache ich den auch oft auf Vorrat. Wenn er dunkel und kühl gelagert wird, könnt ihr ihn luftdicht verpackt über längere Zeit aufbewahren.

Ihr habt meine Rezepte gekocht?

Dann zeigt mir doch eure Kreationen und verlinkt mich auf Instagram (@cookiteasy_at) oder Facebook (@chez_simonemarie)! Auch auf Pinterest (@cookiteasy_at) könnt ihr mir gerne folgen!

Bon Appetit ihr Lieben und lasst mich wissen welcher Schmarrn euer Favorit ist.

Sauerrahmschmarrn mit Zimtbröseln und Zwetschkenröster

Dieser fluffige Sauerrahmschmarrn wird schnell und einfach im Backofen zubereitet. Begleitet wird er von knusprigen Zimtbröseln und einem fruchtigen Zwetschkenröster.
5 von einer Bewertung
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptspeisen Süß

Zutaten
  

Sauerrahmschmarrn

  • 500 g Sauerrahm
  • 200 g Mehl
  • 8 Eier
  • 2 EL brauner Zucker
  • Mark einer Vanilleschote optional kann Zucker und Vanillemark durch 2 Pkg. Vanillezucker ersetzt werden
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 EL Butter

Zimtbrösel

  • 150 g Dinkel-Semmelbrösel
  • 40 g Butter
  • 1/2 TL Zimt

Zwetschkenröster

  • 1 kg Zwetschken
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 Stk. Zimtrinde
  • 100 ml Wasser
  • Saft einer Zitrone

Anleitungen
 

  • Zwetschken halbieren und entsteinen. Mit den restlichen Zutaten in einen Topf geben und auf kleiner Flamme ca. 20 Minuten köcheln lassen. Umrühren nicht vergessen!
    Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen.
    Für den Sauerrahmschmarrn alle Zutaten, bis auf die Butter, miteinander verrühren. Butter in einer Pfanne schmelzen, den Teig eingießen und bei mittlerer Hitze für 3-4 Minuten anbacken.
    Nun die Pfanne in den Backofen stellen und den Sauerrahmschmarrn für 25-30 fertig backen.
    In der Zwischenzeit die Butter für die Zimtbrösel in einer Pfanne schmelzen, Zimt, braunen Zucker und Dinkel Semmelbrösel zugeben und goldbraun rösten.
    Den Sauerrahmschmarrn aus dem Ofen nehmen und mit zwei Gabeln in Stücke reißen. Mit den Zimtbröseln bestreuen und Zwetschkenröster dazu servieren!
    TIPP: Wer möchte kann den Sauerrahmschmarrn mit 1-2 EL Kakaopulver verfeinern. Anstatt des Zwetschkenrösters schmeckt auch Apfel oder Birnenkompott sehr gut zum Schmarrn.
Keyword Sauerrahmschmarrn, Schmarrn
Rezept ausprobiert?Lass mich wissen wie es geschmeckt hat!
Sauerrahmschmarrn