Brotsalat Caprese

Ja richtig gelesen Salat mit Brot – aber diesmal „mittendrin statt nur dabei“. ­čÖé

Den italienischen Tomaten Mozzarella Klassiker kennen hier bestimmt alle, warum also nicht etwas aufpeppen und einen richtig leckeren Sommersalat mit Sinn genie├čen?

Mit Sinn? Ja genau, denn hier werden nicht nur gesunde frische Zutaten verwendet sondern auch aus altem Brot ein echter Leckerbissen gezaubert.

Wir versuchen generell so wenig wie m├Âglich Lebensmittel zu verschwenden, wir machen zb Eistee aus Apfelschalen, ausgepresste Zitronen d├╝rfen noch eine Runde im Geschirrsp├╝ler drehen – unangenehme Ger├╝che Ad├ę, wenn mal wieder die 2+1 Gratis Obstaktion nicht aufgegessen wird, zaubern wir daraus Smoothies oder Eis, Gem├╝se das nicht mehr ganz so knackig ist wird zu Sugo im Glas, aus altem Brot machen wir Brot Pommes oder eben diesen k├Âstlichen Salat.

Ich freu mich auch auf eure Tipps zum Thema „Zero Foodwaste“.

Und nun holt das alte Brot raus – morgen gibts Brotsalat Caprese :).

Brot Salat Caprese

4 Portionen, 20 Minuten, sehr einfach

  • 500g Salat, zb Salat aus dem Garten oder Rucola, Vogerlsalat
  • 2 Kugel Mozzarella
  • 1 KG Tomaten
  • 4 Scheiben Brot, oder was immer ihr im Brotkasten findet
  • 4 EL Oliven├Âl
  • frischer Basilikum
  • 1 Handvoll K├╝rbiskerne
  • Balsamico Essig
  • Kern├Âl
  • Kr├Ąutersalz

Backrohr auf 200 Grad Hei├čluft vorheizen.

Brot in grobe St├╝cke schneiden mit Oliven├Âl betr├Ąufeln und auf ein, mit Backpapier belegtes, Backblech legen. F├╝r 3-5 Minuten, im Backrohr, knusprig r├Âsten.

Salat waschen und auf 4 Teller aufteilen. Tomaten wachen, schneiden und zum Salat geben.

Mozzarella mit den Fingern in St├╝cke zupfen und ebenfalls aufteilen.

Brotw├╝rfel aus dem Rohr nehmen, kurz abk├╝hlen lassen und mit den K├╝rbiskernen ├╝ber den Salat streuen. Mit ein paar frischen Basilikum Bl├Ąttern garnieren und nach Lust und Laune mit Kr├Ąutersalz, Balsamico und Kern├Âl marinieren – VOILA :).