Spareribs mit Curry-Rosmarin-Kartoffeln

Knusprig, saftig, würzig so kommen meine Spareribs mit Curry-Rosmarin-Kartoffeln aus dem Backofen. Dazu gibts eine kräftige Sauce mit Paprika zum tunken!

Der Aufwand lohnt sich nicht!

Das hab ich mir auch gedacht und auch schon oft gehört. Stundenlanges braten oder grillen und am Ende sind die Rippchen doch zu trocken. NEIN! Nicht wenn man den besten Schwager der Welt hat und der ein Rezept der Sonderklasse auf Lager hat :). Ich hab selbstverständlich die Erlaubnis dieses Rezept mit euch zu teilen! Ein bisschen hab ich dann doch dran geschraubt, sonst wär ich ja nicht ich!

How the Story began!

Freitag Abend, ich sitze gerade bei der Jause, da seh ich eine Nachricht von meinem Schwager am Handy. Ich öffne das Foto und überlege kurzerhand mich und meine Familie ins Auto zu setzen um ein paar dieser köstlichen, knusprigen Rippchen vom Foto abzustauben. Nach einem kurzen Moment der Euphorie stelle ich fest, dass es wohl doch schon etwas spät ist um uns zum Essen einzuladen. Bleibt mir also nichts anderes als auf das Rezept zu hoffen.

Gesagt, getan!

In 0,Nix wurde mir das Rezept verraten und obendrein noch frische Rippchen geliefert! Was für ein Service! Jetzt konnte ich es wirklich kaum noch erwarten die Spareribs zuzubereiten und im 7. Rippchen Himmel zu schweben.

TICK TACK!

Kennt ihr dass, wenn ihr vor dem Ofen hockt um minütlich nachzusehen ob das Essen bald fertig ist? So könnt ihr euch jedenfalls mich vorstellen als ich auf die Spareribs gewartet habe. Mann und Kinder haben sich wahrscheinlich gefragt ob ich einen Schatz behüte und aus dem Backofen gleich pures Gold kommt. Es waren allerdings nur Rippchen und doch waren alle SEHR zufrieden :). Das warten hat sich auf alle Fälle mehr als gelohnt!

Die Kombi macht´s!

Die Kombination „Spareribs mit Curry-Rosmarin-Kartoffeln“ und einer herzhaften Sauce dazu hat es uns allen angetan. Wem jetzt bereits das Wasser im Munde zusammenläuft, der sollte sich lieber gleich das Rezept sichern und SO BALD WIE MÖGLICH ausprobieren!

An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an meinen Schwager Rene, du darfst in Zukunft gerne öfter deine Rezepte mit uns teilen.

Spareribs mit Curry-Rosmarin-Kartoffeln

Knusprige Spareribs aus dem Backofen mit Curry-Rosmarin-Kartoffeln und einer herzhaften Sauce zum dippen!
keine Bewertung aktuell
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 2 Stdn. 30 Min.
Ruhezeit 1 Std.
Gericht Fleischgericht, Hauptgericht, Hauptspeise, pikante Hauptspeise, pikantes Hauptgericht
Portionen 4 Portionen

Equipment

  • Pinsel, Backblech

Zutaten
  

Spareribs aus dem Backofen

  • 1,5 kg Schweinerippchen

Marinade

  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Honig
  • 1 EL Senf
  • 3 EL Sojasauce
  • 3 Stk Knoblauchzehen gepresst
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 5-6 EL Olivenöl

Curry-Rosmarin-Kartoffeln

  • 6 Stk mittelgroße Kartoffeln
  • 1 TL Currypulver
  • 1 Stiel Rosmarin
  • 1 Prise grobes Meersalz
  • 3-4 EL Olivenöl

Sauce zum Dippen

  • restliche Marianade
  • 2-4 EL Tomatenketchup je Restmenge der Mariande
  • 1 Stk Zwiebel
  • 1 Stk rote Paprika
  • 1/2 TL Currypulver

Anleitungen
 

  • Für die Marinade alle Zutaten miteinander verrühren und die Rippchen großzügig damit bestreichen. Für eine Stund ein Kühlschrank ziehen lassen.
    Backofen auf 150 Grad Heißluft vorheizen.
    Die Rippchen mit der Fleischseite nach unten auf ein Backblech legen und in den Backofen schieben. Mit einem weiteren Backblech abdecken und für 1 Stunde garen.
    Nun die Hitze auf 180 Grad erhöhen, das zweite/obere Backblech aus dem Ofen nehmen und für eine weitere Stunden braten.
    In der Zwischenzeit die restliche Marinade mit Tomatenketschup, einer fein gehackten Zwiebel, Paprikawürfeln und Currypulver verrühren und beiseitestellen.
    Die Kartoffeln vierteln und mit Currypulver, fein gehackte Rosmarin, Salz und Olivenöl vermengen.
    Die Hitze im Backofen auf 200 Grad erhöhen, die Rippchen wenden sodass sie mit der fleischigen Seite nach oben lieben. Ins untere Drittel des Backofens schieben.
    Die Kartoffeln auf einem Backblech mit Backpapier verteilen und über den Rippchen in den Backofen schieben.
    Alles für weitere 20 Minuten braten/backen.
    Rippchen mit Curry-Rosmarin-Kartoffeln und Sauce servieren.
Keyword knusprige Spareribs, Rippchen, Rippchen aus dem Backofen, Spareribs, Spareribs aus dem Backofen
Rezept ausprobiert?Lass mich wissen wie es geschmeckt hat!