Dinkelsonnen

Da geht nicht nur die Sonne auf sondern auch mein Herz! 🙂 Knusprige selbst gebackene Dinkel Brötchen schmecken einfach noch besser als gekaufte.

Zugegeben Brot und Brötchen backen ist nicht ganz einfach. Es gibt (sehr) viele verschiedene Rezepte und ich hab auch schon einige ausprobiert. Leider fehlt mir meistens die Zeit fĂŒr lange Vorbereitung und daher hab ich mich auf die Suche nach einer schnellen Alternative zu meinen Ruck Zuck Brötchen gemacht.

ISeit einiger Zeit versuche ich außerdem Weizenmehl zb. durch Dinkelmehl zu ersetzen. Das klappt in den meisten FĂ€llen sehr gut, nur mit dem Strudelteig hab ich noch so meine „Probleme“. Aber gut Ding braucht eben Weile.

Long story short – nach mehreren AnlĂ€ufen sind mir diese köstlichen Dinkelsonnen gelungen und ich bin sehr zufrieden mit Geschmack, Konsistenz und Zubereitungszeit.

Am besten schmecken die Brötchen frisch aus dem Backrohr. Ihr könnt sie aber auch einfrieren und bei Bedarf frisch aufbacken. So spart man sich den Weg zum BÀcker und hat dennoch frisches GebÀck griffbereit.

Los gehts!

Dinkel Sonnen

ca. 10 StĂŒck, 30 Minuten Ruhezeit, 20 Minuten Backzeit, einfach

  • 550 g Dinkelmehl + etwas Mehl zum ausarbeiten
  • 270 ml Wasser
  • 50 ml Milch
  • 2 Pkg. Trockengerm
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Honig

Topping:

  • 1 Hand voll Buchweizen

FĂŒr die tolle Sonnenform benötigt ihr einen Apfelschneider.

Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Germteig verkneten. Wer eine KĂŒchenmaschine nutzt, auf kleinster Stufe kneten.

Den Teig nun abgedeckt fĂŒr mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

Das Backrohr auf 250 Grad Heißluft vorheizen.

Anschließend zu einer Rolle formen, in 8-10 Teile schneiden und zu Kugeln formen. Den Apfelschneider befeuchten und auf die Kugeln drĂŒcken. ACHTUNG – zwischendurch immer wieder befeuchten damit der Teig nicht kleben bleibt.

Nun die Dinkel Sonnen auf ein, mit Backpapier belegtes, Backblech legen und mit Wasser bepinseln und mit Buchweizen bestreuen.

FĂŒr 5 Minuten bei 250 Grad backen, anschließend die Hitze auf 230 Grad reduzieren und fĂŒr 10 Minuten weiter backen, Hitze nochmals auf 200 Grad reduzieren und fĂŒr 3-4 Minuten goldbraun/fertig backen.

Bon appetit!

Dinkel Brötchen