Asia-Bowl mit Bio-Meatballs

Heute kochen wir gemeinsam eine bunte Asia-Bowl mit Bio-Meatballs sowie frischem Gemüse, Nudeln und einer würzigen Knoblauch-Ingwersauce!

Wusstet ihr, dass am 4. Oktober Welttierschutztag war? Diesen Aktionstag nehme ich als Anlass um gemeinsam mit Ja! Natürlich auf das Thema „Tierwohl“ aufmerksam zu machen.

Warum mir Tierwohl so wichtig ist? 

Ich habe meine Kindheit zum Großteil auf dem Bauernhof meiner Großeltern verbracht und durfte miterleben wie glücklich und gesund Tiere sein können. Ich habe auch erlebt wieviel Zeit, Arbeit und Liebe notwendig ist, um den Tieren ein schönes Leben zu ermöglichen.

Frisches Futter von den Wiesen hinterm Hof, Freilauf, solange es das Wetter erlaubte, saubere Stallungen uvm. lagen meinen Großeltern stets am Herzen.

Wir alle halfen das ganze Jahr über so gut es ging mit und wussten den Sonntagsbraten stets zu schätzen.

Wir essen nun seit einiger Zeit nur mehr ein- bis maximal zweimal die Woche Fleisch. Beim Einkauf achte ich besonders auf Bio-Qualität, die Herkunft der Tiere und artgemäße Haltung.

Das ist „Tierwohl“!

Alle Ja! Natürlich Bio-Bäuerinnen und Bauern halten sich nicht nur an die strengen Vorgaben der Bio-Verordnung, sondern erfüllen überdies zahlreiche zusätzliche Richtlinien.

Gesetzlich vorgeschriebene Vorgaben:
  • Biologische Fütterung
  • Verbot von Gentechnik
  • Verbot von vorbeugendem Einsatz von Antibiotika
  • Regelmäßige Kontrollen
Ja! Natürlich Richtlinien:
  • Regionale Herkunft
  • Natürliche Mutterkuhhaltung
  • Anbindehaltung ist streng verboten
  • Bio-Futter aus Österreich
  • 365 Tage Freilauf und Leben im sozialen Herdeverband
Bio-Weidejungrinder und -Strohschweine

Für unsere Asia-Bowl verwenden wir Meatballs vom Bio-Weidejungrind und -Strohschwein.

Weidejungrinder:

Mutterkuhhaltung ist die natürlichste Haltungsform für Weidejungrinder. Ja! Natürlich garantiert durchgängigen Freilauf im Stall und auf der Weide, dabei sind auch mindestens 150 Weidetage verpflichtend. Anbindehaltung ist bei Weidejungrindern ausnahmslos verboten, so entscheiden die Tiere selbst wo sie stehen, liegen oder fressen möchten. Die Tiere erhalten 100% Bio-Futter aus Österreich wie z.B. viel frisches Gras, Kräuter und Heu. Mehr Infos gibt’s HIER.

Pionierpojekte!

Ja! Natürlich hat in den letzten Jahren einige Pionierprojekte in artgemäßer Tierhaltung mit ihren Bio-Bäuerinnen & -Bauern umgesetzt. Alle Projekte könnt ihr direkt auf der Homepage von Ja! Natürlich einsehen.

Außerdem erwarten euch viele weitere Rezepte mit Bio-Fleisch im Ja! Natürlich Online Magazin, wie z.B. meine herbstlichen Rindsrouladen mit Kürbis und Selleriepüree.

Das Rezept für meine Asia-Bowl mit Bio-Meatballs? Ja! Natürlich!

Für unser Rezepte verwenden wir neben Bio-Fleisch viel frisches Bio-Gemüse, Bio-Sonnenblumenöl, Bio-Apfelessig und vieles mehr.

Los geht´s!

Asia-Bowl mit Bio-Meatballs

Diese Asia-Bowl ist nicht nur geschmacklich sondern auch optisch ein HIT!
5 von einer Bewertung
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Bowls, Hauptgericht, Hauptspeise pikant
Land & Region Asien, Österreich
Portionen 4 Portionen

Equipment

  • Pfanne, Backblech, Kochtopf

Zutaten
  

Knoblauchsauce

  • 250 ml Bio-Gemüsesuppe
  • 5 EL Bio-Sojasauce
  • 3 EL Bio-Apfelessig
  • 2 EL Bio-Speisestärke
  • 6 Stk Bio-Knoblauchzehen
  • 1 cm Bio-Ingwer
  • 1 EL Bio-Sonnenblumenöl

Meatball-Bowl

  • 200 g Bio-Chinakohl
  • 3 Stk Bio-Karotten
  • 3 Stk Bio-Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Bio-Sonnenblumenöl
  • 12 Stk Bio-Meatballs
  • 250 g Bio-Dinkel-Linguine
  • 4 Stk Bio-Eier Gr. L
  • 2 EL Bio-Milch
  • 1 EL Bio-Sesam
  • 1/2 Tasse Bio-Kresse

Anleitungen
 

  • Für die Knoblauchsauce, Gemüsesuppe, Sojasauce, Apfelessig Honig und Speisestärke glattrühren.
    Knoblauch abziehen und fein hacken. Ingwer ggf. schälen und fein raspeln.
    Sonnenblumenöl in einem Topf erhitzen, Knoblauch und Ingwer zugeben.
    Sobald der Knoblauch sein Aroma entfaltet, die Sauce nochmals durchrühren und in den Topf geben.
    Unter ständigem Rühren einige Minuten köcheln lassen, bis die Sauce eingedickt ist. 
    Die fertige Sauce beiseitestellen.
  • Backofen auf 200 Grad Heißluft vorheizen.
    Einen Topf Salzwasser zum Kochen bringen.
    Chinakohl in feine Streifen schneiden. Karotten schälen und grob raspeln. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.
    Meatballs auf ein Backblech mit Backpapier legen und im Backofen für 10-15 Minuten knusprig backen.
    Die Nudeln in Salzwasser al dente garen.
    In der Zwischenzeit Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse sowie die Frühlingszwiebeln darin scharf anbraten. 
    Eier mit Milch verquirlen. Das Gemüse in der Pfanne zur Seite schieben, Eier in die Pfanne geben und eine Eierspeise zubereiten.
    Nudeln mit einer Schöpfkelle aus dem Wasser nehmen und direkt in die Knoblauchsauce geben. Auf kleiner Flamme warmhalten.
    Meatballs aus dem Backofen nehmen.
  • Gebratenes Gemüse, Eierspeise, Knoblauchnudeln und Meatballs in einer runden Schüssel oder einem Suppenteller anrichten.
    Mit Sesam und frischer Kresse garnieren.
Keyword Asia Bowl, Bowl, Meatball-Bowl, Meatballs
Rezept ausprobiert?Lass mich wissen wie es geschmeckt hat!

Dieser Beitrag enthält Werbung und ist in Zusammenarbeit mit Ja! Natürlich entstanden!