Erdbeer Joghurt Eisgugl

„ICE ICE Baby“ – am liebsten den ganzen Sommer lang. ­čÖé

Bei hei├čen Temperaturen kann ich schon mal die Finger von Kuchen lassen – ja ehrlich! Ich mein ich bin ja ein echtes Schleckerm├Ąulchen aber im Sommer hab ich dann doch lieber etwas fruchtiges k├╝hles – am liebsten nat├╝rlich mit Kuchen Charakter. *g*

Mal die H├Ąnde hoch, f├╝r wen klingt das jetzt nicht wie Musik?

Was blieb mir also anders als Beides zu kombinieren und f├╝r Rias und & Veroniques K├╝chenkl├╝ngel einen Eisguglhupf zu „backen“.

Springform 20-22cm, Guglhupfform 20-22cm Durchmesser

Teig

  • 70g Mehl
  • 60g Zucker
  • 60ml Orangensaft
  • 60ml neutrales ├ľl
  • 1 Ei
  • 1Pkg Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Butter zum einfetten der Springform
  • 250g Natur Joghurt 3,6%
  • 250ml Schlagsahne
  • 150g Erdbeeren
  • 4 EL┬á Staubzucker
  • 3 EL Erdbeermarmelade

Backrohr auf 180 Grad Hei├čluft vorheizen.

Alle Zutaten mit dem Mixer oder in der K├╝chenmaschine gut miteinander verr├╝hren. In eine gefettete Springform f├╝llen und f├╝r 15 Minuten backen. Danach gut ausk├╝hlen lassen und aus der Form st├╝rzen.

In der Zwischenzeit die Schlagsahne steif schlagen, 100g Erdbeeren mit 4 Essl├Âffel Staubzucker p├╝rieren, 50g Erdbeeren in kleine St├╝cke schneiden.

Joghurt langsam unter die Schlagsahne mischen. 2/3 der Masse in eine Guglhupfform f├╝llen. Die p├╝rierten sowie die in St├╝cke geschnittenen Erdbeeren in die restliche Joghurtmasse einr├╝hren und ebenfalls in die Form f├╝llen. Erbeermarmelade auf die Joghurtmasse geben und mit einem L├Âffelstil – wie bei einem Marmorguglhupf, 8er in die Masse „schreiben“.

Nun fehlt nur noch der „Deckel“, dazu den abgek├╝hlten ├ľlkuchenteig aufsetzen. Wer m├Âchte, kann die Mitte mit einem kleinen Glas ausstechen so dass die Guglhupfform erhalten bleibt.

F├╝r mindestens 6 Stunden tiefk├╝hlen – danach einfach nur noch genie├čen.